Der Podcast aus dem Erzgebirge

Hammer Leute. Hammer Stories. Hammer was zum Hören. Denn dieser Podcast erzählt echt und kernig, mit Blick nach vorn und ganz viel hERZ von Menschen, Machern und Möglichkeiten des Erzgebirges. Ihr Pulsieren prägt und gestaltet die Welterbe-Region, macht sie lebendig und liebenswert, vereint Tradition und Innovation, schafft Dynamik. Fühl den Puls und höre diesen unvergleichlichen hERZschlag. Hör rein, abonniere den Podcast und schenk uns dein Herz!

Der Podcast ist eine Produktion von Erzgebirge – Gedacht. Gemacht. und damit des Regionalmanagements Erzgebirge. Das ist eine Initiative des Erzgebirgskreises und der elf größten Städte des Erzgebirges. Unser Ziel ist dabei die Herzen der Menschen zu erreichen. Sowohl das der Menschen in der Region, als auch das der Menschen außerhalb, um noch mehr für das Erzgebirge zu begeistern.

Bisherige Episoden


Erzgebirgisch #01: Dem Dialekt auf der Spur

Zum Start des Podcasts Herzschlag widmen wir uns einem Thema, das emotional stark besetzt ist: Sie ist geliebt, gehasst, verpönt, gemocht, belächelt und gerade deshalb in so vielen Gegenden Teil der regionalen Identität. Sie, das ist die Mundart – die erzgebirgische Mundart. Denn bei uns im Erzgebirge hat sie eine große Bedeutung - unser Dialekt wird nämlich nicht nur gesprochen, sondern man findet ihn auch in Musik, Kultur, Literatur und in der Wirtschaft. Grund genug also, um daraus eine Podcast Mini-Serie zu hämmern, die sich dem Thema hörbar nähert.

Heute in Teil 1 der dreiteiligen Mini-Serie „Unser Erzgebirgischer Dialekt“ geht es zunächst um Fragen wie: Wo kommt der Dialekt her? Wann nutzen wir Mundart und tun das vielleicht sogar ganz bewusst und wann ist es eher unangebracht? Unser Host Christopher spricht dazu mit Sprechwissenschaftlerin und Sprechtrainerin Anna Lichtenstein und mit Andreas Göbel, dem Mann hinter dem Erzgebirgs-Wörterbuch erzgebirgisch.de und findet ganz nebenbei Lieblingsworte im Dialekt heraus.

Alle Infos zu den Gästen dieser Folge:

Anna Lichtenstein ist ausgebildete Opernsängerin und Sprechwissenschaftlerin. Ihre Vision ist es den Menschen zu zeigen, dass sie eine Stimme haben, sowohl im akustischen, als auch im übertragenen Sinne.

Andreas Göbel und sein interaktives Wörterbuch der erzgebirgischen Mundart erzgebirgisch.de begleitet uns durch alle Folgen der Miniserie. Solltest du ein Wort kennen und nicht im Wörterbuch finden, Andreas freut sich über deine Impulse in Sachen Mundart.

Christopher Gahler liebt es zu ERZählen und das am liebsten mit und über Menschen. Deshalb hat er auch einen eigenen Podcast, der sich Erzgebürger nennt und den wir Dir gerne ans hERZ legen. Mehr Infos zum Host dieser Folge findest du hier:

noch mehr Erzgebirge entdecken