Zurück zur Liste

Ulrike Seidel

Position: Geschäftsführende Gesellschafterin
Firma: Bretschneider Verpackungen GmbH
Ort: Eibenstock/ OT Wolfsgrün
Botschafter seit: 17. November 2017

Ulrike Seidel ist Ur-Ur-Urenkelin von Christian-Gottlieb Bretschneider, jenen Mannes, der im Jahr 1829 die Mühle und Pappenfabrik in Eibenstock gründete. Seit Dezember 2008 hat sie als Geschäftsführende Gesellschafterin die Fäden der Bretschneider Verpackungen GmbH in der Hand und führt das Unternehmen mit einem Team aus 36 Mitarbeitern auf Erfolgskurs.

Im Jahr 1966 in Bad Schlema geboren und aufgewachsen, absolvierte Ulrike Seidel nach dem Abitur 1985 ein Studium an der Pädagogischen Hochschule Erfurt, Fachrichtung Deutsch-Russisch. Der Mauerfall 1989 ermöglichte schließlich die erfolgreiche Reprivatisierung der Firma Bretschneider Verpackungen nach der Zwangsenteignung 1972. So fasste die damals 23jährige nach dem Studium den Entschluss, beruflich umzuorientieren und ins Unternehmen einzusteigen. Die fundierte Ausbildung zur Industriekauffrau und eine betriebswirtschaftliche Weiterbildung per Abendschule sowie persönlicher Ehrgeiz ermöglichten es Ulrike Seidel im Jahr 1999, die Vertriebsleitung des Unternehmens und schließlich drei Jahre später den Posten der stellvertretenden Geschäftsführerin zu übernehmen. Mit der Gründung ihrer neuen Gesellschaft GVG Seidel GbR im Jahr 2012 ging die Firma auf neuen Kurs und erweiterte ihre Produktions-, Lager- und Dienstleistungskapazitäten. Das Unternehmen gehört heute der  DS Smith Packaging an. Dies ist einer der führenden Anbieter von kundenspezifischen Verpackungslösungen mit modernstem Design in Europa.


Bretschneider Verpackungen GmbH

Bretschneiderstraße 5

08309 Eibenstock/ OT Wolfsgrün

Fon : +49 37752 / 5060

Email : ulrike.seidel@dssmith.com

www.bretschneider-verpackung.de

Aktuelle Stellenangebote


Bei Bretschneider Verpackungen bekommt alles eine sichere und passgerechte Verpackung - vom kleinen erzgebirgischen Weihnachtsengel bis zum Kühlergrill eines Pkws. So finden sich die Kunden unter anderem in den Branchen Automotive, Zulieferindustrie, Druckerei, Kunststofferzeugung, mechanische Industrie, Elektronik und Textilindustrie. Um fachlich auch in Zukunft auf festen Füßen zu stehen macht sich Ulrike Seidel stark für die betriebseigene Ausbildung von Packmitteltechnologen, Industrie- und Bürokaufleuten, Fachkräften für Lager- und Logistik sowie als Praxispartner für Studenten der BA Breitenbrunn.

Ulrike Seidel liegt das Erzgebirge als Raum zum Arbeiten und zum Leben am Herzen. Deshalb engagiert sie sich beispielsweise bei gemeinnützigen Projekten und arbeitet mit der Lebenshilfe Schwarzenberg und der Invitas Schneeberg zusammen. Lokalpatriotismus beweist sie als Gründungsstifterin der Bürgerstiftung „Zu Hause am Auersberg“ i.G., sportliche Begeisterung als Mitglied im Förderkreis des FC Erzgebirge Aue und Sponsor bei Sportvereinen. Auch dabei hat Ulrike Seidel mit ihren Groß- und Urgroßvätern als Gründer des Eishockeyvereins „Schönheider Wölfe“ und Stifter der Bretschneider Sportstätte in  Eibenstock gute Vorbilder. Ulrike Seidel bringt sich in Gewerbevereine und das Netzwerk Sachsen fachlich ein. Ein Herzensprojekt ist der Q-Stall mit „q“, der im Ambiente eines rustikalen Kuhstalls ein hochmodernes, mietbares Zentrum für Schulungen und Teambuilding-Maßnahmen eint.

Ulrike Seidel ist verheiratet und hat zwei Söhne im Alter von 21 und 15 Jahren.