Zurück zur Liste

Teresa Weißbach

Position: Schauspielerin
Botschafter seit: 25. April 2012

Teresa Weißbach begann ihre Karriere bereits zu Grundschulzeiten, mit 10 Jahren entdeckte sie im Kinder-und Jugendtheater "Burratino" in Stollberg ihre Leidenschaft für das Schauspiel. Mit 17 Jahren debütierte sie 1999 als "Miriam" im erfolgreichen Kinofilm "Sonnenallee". Zuletzt sah man Teresa in ihrer Heimat vor der Kamera, als Försterin Saskia Bergelt wirkte sie im "Erzgebirgskrimi" mit.  

Teresa Weißbach ist Mutter dreier Kinder und lebt in Berlin, genießt aber ebenso gerne die Aufenthalte in ihrer Heimat.

Teresa Weißbach im Interview

Episode #10 von Erzgebürger - Der Podcast aus dem Erzgebirge: Teresa Weißbach - Heimat ist ein Gut.

zum Podcast