Empfang der Olympiateilnehmer am 2. April in Oberwiesenthal

Pressemitteilung des Bundesstützpunkt Oberwiesenthal / der Stadt Kurort Oberwiesenthal

Viele Wintersportbegeisterte fiebern jährlich auf den November hin. Dann beginnt die Wintersportsaison und an jedem Wochenende jagt ein hochklassischer Wettkampf den Nächsten. Doch aus Sicht der Sportler und Sportlerinnen geht der Blick auch über eine einzelne Saison hinaus. Im Rahmen eines vierjährigen Olympiazyklus wirft das größte sportliche Ereignis und Ziel jedes Athleten seine Schatten voraus. Ob es der Traum ist, einmal in der Karriere an den Olympischen Spielen teilnehmen zu dürfen, die angestrebte Bestleistung abrufen zu können und um olympische Medaillen zu kämpfen: jede Olympischen Spiele schreiben ihre eigenen Geschichten und sie sind das Ziel, auf welches Profisportler und Profisportlerinnen vier Jahre hinarbeiten.

Auch die Olympischen Spiele in Peking boten für „unser“ Olympia-Team Höhepunkte und Tiefschläge: mentale Stärke und ein perfekter Formaufbau beim Olympiasieg im Biathlon Einzel von Denise Herrmann, die größte Überraschung und Freude beim Olympiasieg von Katharina Hennig und die ersten olympischen Wettkämpfe für Selina Freitag im Skisprung. Aber auch Enttäuschung und Trauer beim Sturz im Eiskanal von Julia Taubitz und Niedergeschlagenheit durch positive Corona-Tests bei Terence Weber und Eric Frenzel, mit zumindest einem Teil-Happy-End. Im Rahmen des Olympiaempfangs der Stadt Kurort Oberwiesenthal gemeinsam mit dem Bundesstützpunkt Oberwiesenthal am 02. April 2022 um 18 Uhr an der Freilichtbühne in Kurort Oberwiesenthal erleben Sie „unsere“ Olympiateilnehmer und teilnehmerinnen hautnah und erfahren aus erster Hand, wie sie die Olympischen Spiele in Peking 2022 erlebt haben. Natürlich gibt es im Anschluss die Chance auf Autogramme und Erinnerungsfotos.

In Oberwiesenthal standen die zwei Wochen der Olympischen Spiele mit den „Sport im Osten Winterspielen“ gemeinsam mit dem WSC Erzgebirge Oberwiesenthal e.V. und der Kampagne #GROßwerdeninOthal ganz im Zeichen des Nachwuchses und der Freude am Wintersport. Da versteht es sich von selbst, dass wir neben unseren Olympiastartern und -starterinnen auch die Sportler und Sportlerinnen an der Freilichtbühne begrüßen, die den Bundesstützpunkt Oberwiesenthal bei den Juniorenweltmeisterschaften Ski Nordisch & Rennschlitten und bei den U23 Skilanglaufweltmeisterschaften vertreten haben.

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher an der Freilichtbühne mit Blick auf olympische Medaillen, spannende Interviews, Live-Musik und Feuerwerk, wenn wir „unser“ Olympia-Team in Kurort Oberwiesenthal empfangen – Dort, wo sie groß geworden sind. Der Eintritt ist frei.

Bereits um 17:15 Uhr erfolgt an der Freilichtbühne die Siegerehrung der Deutschen Meisterschaft im Skilanglauf, welche am ersten Aprilwochenende in Oberwiesenthal stattfindet.

Ablaufplan Olympiaempfang 2022 in Kurort Oberwiesenthal

  • 17:15 Uhr Siegerehrung Deutsche Meisterschaft Skilanglauf (durchgeführt durch WSC Erzgebirge Oberwiesenthal e.V.)
  • 17:45 Uhr Pressetermin: Aufbringung der Olympiamedaillen auf dem Olympiabus der RVE durch die Sportler
  • 18:00 Uhr Beginn Olympiaempfang
  • 18:10 Uhr Verabschiedung unserer Sportler, welche ihre Laufbahn zum Saisonende beenden
  • 18:30 Uhr Ehrung der JWM/U23 Teilnehmer Ski Nordisch/Rennschlitten
  • 18:45 Uhr Empfang und Ehrung der Olympiateilnehmer 2022
  • 19:30 Uhr Beginn Live-Musik + Autogramme Sportler
  • 20:30 Uhr Feuerwerk