Zurück zur Liste

Roland Manz

Position: Vorstandsvorsitzender
Organisation: Erzgebirgssparkasse
Ort: Annaberg-Buchholz
Botschafter seit: 07. August 2014

Roland Manz wurde 1961 in Ingolstadt geboren. Schon 1991 kam der studierte Sparkassenbetriebswirt ins Erzgebirge und übernahm den Vorstandsvorsitz der Kreissparkasse Zschopau. Er kennt die Erzgebirgssparkasse wie kein Zweiter, denn er stand vier der ehemaligen  Kreissparkassen vor und ist seit dem 1. April 2013 Vorstandsvorsitzender der Erzgebirgssparkasse.


Erzgebirgssparkasse

Große Kirchgasse 18

09456 Annaberg-Buchholz

Fon : +49 3733 / 139-0

Email : info@erzgebirgssparkasse.de

www.erzgebirgssparkasse.de


Seit ihrer Gründung im Jahr 2012 ist die Erzgebirgssparkasse die drittgrößte Sparkasse in Sachsen. Im Universalbankgeschäft hat sie bei Privat- und Geschäftskunden einen Marktanteil von etwa 70%. Fast 1.000 Mitarbeiter, 59 Filialen und eine Bilanzsumme von 4,2 Mrd. Euro geben einen beeindruckenden Einblick in die Dimensionen des Unternehmens.
Beeindruckend auch das Engagement der Erzgebirgssparkasse in der Region. Mit sechs Stiftungen realisiert die Sparkasse Spenden und Sponsoringmittel von jährlich 1,5 Mio. Euro, die Vereinen, Schulen, sozialen sowie kulturellen Einrichtungen und dem Sport zu Gute kommen. Die Erzgebirgssparkasse ist der größte nicht-staatliche Förderer der Region und leistet einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der Lebensqualität vor Ort. 
Roland Manz gefällt das Erzgebirge so gut, dass er sich gleich zweimal für die Region entschieden hat. 1991 als Zuwanderer und 1999 als Rückkehrer, nach einem bayrischen Intermezzo, ist er garantiert kein „Uhiesschr “ mehr.  Er repräsentiert die Region bundesweit in Sparkassenverbänden, verschiedenen Sparkassenstiftungen. Der zweifache Familienvater engagiert sich zudem leidenschaftlich für den Spitzensport im Freistaat. Er ist Kuratoriumsmitglied in der Skisport Stiftung Sachsen und Aufsichtsratsmitglied des FC Erzgebirge Aue e.V.