Zurück zur Liste

Musikkorps der Stadt Olbernhau

Organisation: im Stadtfeuerwehrverband Olbernhau
Ort: Olbernhau
Botschafter seit: 29. Mai 2013

Das Musikkorps der Stadt Olbernhau ist ein renommiertes Amateurblasorchester aus dem Mittleren Erzgebirge. Am 1. Mai 1950 als Blasorchester des Blechwalzwerkes Olbernhau gegründet, zählt das Ensemble heute 72 Musiker im Alter zwischen 11 und 81 Jahren. 1991 trat das Orchester der Feuerwehr bei. Im Jahr 2010 verlieh ihm die Stadt Olbernhau, in Würdigung der Verdienste für die Stadt, den Titel „Musikkorps der Stadt Olbernhau“.


im Stadtfeuerwehrverband Olbernhau

Grünthaler Straße 28

09526 Olbernhau

Fon : +49 37360 / 15120


Das Orchester ist amtierender und mehrfacher Landesmeister der Feuerwehrmusik in Sachsen. Im Oktober 2014 holte das Musikkorps zu den Bundeswertungsspielen des Deutschen Feuerwehrverbandes eine Goldmedaille in der Oberstufe. Vielseitigkeit prägt das musikalische Repertoire des Ensembles: Von der traditionellen Blasmusik über die sächsische Bergmusik, Musical- und Popmelodien reicht die Bandbreite bis zur sinfonischen Blasmusik u.a. zusammen mit der Erzgebirgischen Philharmonie Aue. Neben Auftritten in der ganzen Bundesrepublik, so beispielsweise 2012 am Reichstagsgebäude in Berlin, absolviert das Musikkorps zahlreiche internationale Gastspiele in Österreich oder Tschechien.

Die 1537 gegründete Saigerhütte in Olbernhau-Grünthal war im Mai vor 65 Jahren der Gründungsort des Orchesters. Zur Eröffnung des Freilichtmuseums Saigerhütte im Jahr 1994 traten die Musiker erstmals als Saigerhüttenkapelle Olbernhau-Grünthal in den historischen Saigerhüttentrachten von 1831 auf und geben seither ein lebendiges Zeugnis der Montangeschichte des Erzgebirges ab. Das Musikkorps wird vertreten vom Vorstandsvorsitzenden Udo Brückner sowie dem musikalischen Leiter Jens Kaltofen.