Zurück zur Liste

Frank Vogel

Position: Landrat des Erzgebirgskreises
Organisation: Landratsamt Erzgebirgskreis
Ort: Annaberg-Buchholz
Botschafter seit: 19. März 2010

Seit dem 1. August 2008 gibt es den Erzgebirgskreis. Dieser hat seitdem einen neuen Landrat: Frank Vogel (CDU). Er vertritt ca. 350.000 Menschen von Olbernhau bis Eibenstock. Der Vater zweier erwachsener Kinder wohnt in Sosa, ist verheiratet und Mitglied der evangelisch-lutherischen Landeskirche.

Nach dem Schulbesuch absolvierte Frank Vogel 1973 eine Ausbildung zum Wirtschaftskaufmann. Von 1975 bis 1977 arbeitete er im Wismuthandel als Buchhalter. Daran schloss sich 1980 ein Studium an der Fachhochschule für Binnenhandel in Dresden zum Ökonom und diplomierten Betriebswirt (FH) an. Anschließend kehrte er als stellvertretender Abteilungsleiter der Finanzbuchhaltung in den Wismuthandel zurück. Von 1982 bis 1990 war er Betriebsteilleiter des daraus hervorgegangenen VEB Organisations- und Abrechnungszentrum Aue.


Landratsamt Erzgebirgskreis

Paulus-Jenisius-Straße 24

09456 Annaberg-Buchholz

Fon : +49 3733 / 831-0

Email : info@kreis-erz.de

www.erzgebirgskreis.de

Aktuelle Stellenangebote


Das politische Terrain ist ihm seit langem vertraut – in finanzwirtschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen hat er viele Entscheidungsprozesse begleitet. 1990 wurden ihm als 1. Beigeordneten die Finanzangelegenheiten des Landkreises Aue-Schwarzenberg und die Stellvertretung des Landrates übertragen. Weitere Erfahrungen gewann er als Schatzmeister des CDU-Kreisverbandes Aue-Schwarzenberg und Mitglied des Kreisvorstandes. Nachdem Frank Vogel 2005 für zwei Jahre zum Kreisvorsitzenden der CDU Aue-Schwarzenberg gewählt wurde, berief man ihn 2007 nach dem Zusammenschluss der Verbände der vier Altkreise zum Vorsitzenden des Kreisverbandes Erzgebirge.

Eine weitere Funktion hat er in kommunalpolitischen Angelegenheiten inne. Seit 1997 ist er Vorstandsmitglied des Regionalverbandes Erzgebirge in der kommunalpolitischen Vereinigung Sachsen. Diese setzt sich für die Belange von Landkreisen, Städten und Gemeinden auf landes- und bundespolitischer Ebene ein. An seiner Heimat schätzt Frank Vogel die weitläufige Mittelgebirgslandschaft mit ihrem grandiosen Panorama, die Bodenständigkeit seiner Bewohner und die sprichwörtliche Innovationsfähigkeit der ansässigen Unternehmen.