Verkehr im Erzgebirge rollt

Zuckerbäckerlandschaft, Weihnachtsmärkte und Skilifte laden ein

Der Verkehr im Erzgebirge rollt. Entgegen mancher Horror-Meldung der letzten Tage ist man in der südsächsischen Region gut für den Winter gerüstet. Die jahrelange Erfahrung im Umgang mit Schnee und verschiedenen Wetterlagen hat ein minutiöses System der Straßenberäumung entstehen lassen. Damit ist man im Erzgebirge auf verschiedenste Herausforderungen und Szenarien vorbereitet. Auch die ergiebigen Schneefälle der letzten Tage haben daran nichts geändert.  

Christina Roder, zuständig für die Straßenunterhaltung im Erzgebirgskreis, sagt: "Auf den überregionalen Straßen des Erzgebirgskreises ist alles okay. Gerade am gestrigen Tag haben wir von den Bürgern viel Lob für den Winterdienst erhalten." Auch in Richtung Annaberg-Buchholz läuft der Verkehr problemlos. Auf der B 95 zwischen Chemnitz, Annaberg-Buchholz und Oberwiesenthal sind keine Störungen bekannt. Der Autobahnzubringer, der von der A 72, Abfahrt Stollberg West über Elterlein, Scheibenberg und Schlettau nach Annaberg-Buchholz führt, ist ohne Behinderung befahrbar. Einzige Voraussetzung für eine Fahrt ins Erzgebirge sind Fahrzeuge mit Winterausrüstung.

 

Wer in diesen Tagen eine Fahrt ins Erzgebirge plant, wird dafür reichlich belohnt. Gegenwärtig gleicht die Region einer "Zuckerbäckerlandschaft". Verschneite Dörfer, Städte und Wälder, Raureif in bizarren Formen strahlender Sonnenschein lässt das Erzgebirge fast schon unwirklich erscheinen. In zahlreichen Orten haben die Weihnachtsmärkte geöffnet, Tausende Lämpchen und Lichter auf Schwibbbögen und Pyramiden tauchen die Region in ein wunderbares Licht. Zahlreiche Lifte starten an diesem Wochenende in die Wintersaison. In Annaberg-Buchholz laden unter anderem der Weihnachtsmarkt und die neu eröffnete "Manufaktur der Träume", Museen und Kirchen, Altstadt und Besucherbergwerke ein. Ergo: Die Voraussetzungen für einen winterlichen Urlaub im Erzgebirge könnten derzeit nicht besser sein.

 

Kontakt:

Christina Roder, Straßenunterhaltung im Erzgebirgskreis: Telefon: 03771 277 7220 Stev Landrock, Straßenmeister, Telefon: 03733 831 7272