Premiere der Videobotschaften des Smart Rail Connectivity Campus – Kinder erklären den SRCC

Der Smart Rail Connectivity Campus e. V. (kurz: SRCC) etabliert am Standort Annaberg-Buchholz ein Zentrum für Forschung, Entwicklung, Erprobung und Befähigung zur Zulassung im Innovationsfeld Intelligenter Schienenverkehr (Smart Rail). Viele Menschen wissen bisher nicht, was die Aktivitäten des SRCC umfassen und was am Unteren Bahnhof in Annaberg-Buchholz entsteht. Daraus entstand die Idee, Kinder als Botschafter einzusetzen. Auf den Aufruf „Kinderbotschafter gesucht“ im Dezember letzten Jahres meldeten sich insgesamt elf Mädchen und Jungen im Alter von sieben bis vierzehn Jahren. Nach einem ersten Kennenlernen starteten im April und Mai 2022 die Dreharbeiten für die Erklärvideos zu den Forschungsthemen und innovativen Projekten des SRCC.

Am Donnerstag fand nun die Premierenfeier zur Vorführung des finalen Spots der SRCC-Videobotschaften im Kulturzentrum Erzhammer in Annaberg-Buchholz statt.

Neben den Kindern kamen in den Videos unter anderem auch der Oberbürgermeister der Stadt Annaberg-Buchholz – Rolf Schmidt, der Geschäftsführer der SRCC gGmbH – Sören Claus, der Sprecher der DB Erzgebirgsbahn – Lutz Mehlhorn, sowie Dieter Seidel, der letzte Vorsteher des Bahnhofs Annaberg Unterer Bahnhof, zu Wort.

Nach einigen einführenden Worten durch Thomas Proksch, Bürgermeister der Stadt Annaberg-Buchholz, und Sören Claus stellte Professor Klaus Mößner – Inhaber der Professur für Nachrichtentechnik an der TU Chemnitz, kurz vor, was „5G“ eigentlich ist und warum es für die Teststrecke von Annaberg-Buchholz nach Schwarzenberg notwendig ist. Im Anschluss daran wurde der langersehnte finale Film präsentiert, welchem die Gäste aufmerksam und gespannt folgten. Als Dank für die gelungenen Arbeiten der SRCC-Kinderbotschafter wurden anschließend Urkunden verliehen und Präsente überreicht. Neben einem Stick mit dem finalen Spot erhielten die Kinder unter anderem einen SRCC-Ansteck-Pin, um künftig offiziell als Botschafter erkennbar zu sein.

Die Kinder sollen von nun an regelmäßig in die Aktivitäten des SRCC eingebunden werden. So durften sie direkt nach der Urkundenverleihung die Einreichungen der insgesamt 11 Grundschulklassen im Rahmen des bis zum 7. Oktober durchgeführten Bilder-Wettbewerbs bewerten. Die ersten drei Plätze gewinnen eine Adventsfahrt mit einem Forschungszug auf der Teststrecke zwischen Annaberg-Buchholz und Schwarzenberg, zu der auch die Kinderbotschafter herzlich eingeladen sind.