Wohnen und Hausbau im Erzgebirge

Kleine Städte und Gemeinden mit historischen Ortskernen, tollen Sehenswürdigkeiten, eingebettet in eine abwechslungsreiche Landschaft und intakte Natur, bieten herrliche Ausblicke und Raum für vielfältige Wohnideen. Am Waldrand, mit Blick auf das freie Feld oder auf die nahe gelegene Kleinstadt, im sanierten Altbau, modernen Niedrigenergiehaus oder Loft in alter Industriekultur – Möglichkeiten bietet das Erzgebirge mehr als genug. Nicht nur die attraktiven Lebenshaltungskosten und günstigen Grundstückspreise in der Region sind perfekte Voraussetzungen zur Entfaltung eigener Immobilien- und Wohnträume.

Die kleinen und mittelgroßen Städte und Gemeinden geben sofort das Gefühl, zu Hause angekommen zu sein. Sich heimisch und geborgen fühlen, das gelingt hier nicht nur zur Weihnachtszeit. Die herzliche Art der Erzgebirger sorgt das ganze Jahr über für eine vertraute Nachbarschaft. Wer gern etwas Stadtluft schnuppern möchte, ist dank neuer Bundesstraßen und Autobahnanbindungen sowie zahlreicher Infrastrukturmaßnahmen der letzten Jahre schnell in Chemnitz, Dresden, Leipzig oder Prag, um sich ins Getümmel zu stürzen. Eines ist sicher: Nach dem Ausflug weiß man die eigenen vier Wände, aber auch die Ruhe und Natur im Erzgebirge noch mehr zu schätzen!

Schon gewusst?

Die Eigentümerquote liegt im Erzgebirgskreis bei 42,6 Prozent. Ein Spitzenwert in Sachsen.

Bauland gibt es im Erzgebirge für durchschnittlich 45 Euro je Quadratmeter – damit gehört das Erzgebirge zu den bundesweit günstigsten Regionen zur Verwirklichung des eigenen Wohntraums.

Die durchschnittliche Kaltmiete von 4,80 Euro je Quadratmeter liegt im Erzgebirge auf einem günstigen Niveau und ist – im Gegensatz zu vielen Großstädten – preislich stabil.

Der Anteil des monatlichen Einkommens, der für die Miete aufgewendet werden muss, ist im Erzgebirge im bundesweiten Vergleich besonders niedrig.

Alte Immobilien kaufen und ausbauen: mit LEADER zum Traumhaus

Dem Traum vom eigenen Haus kommt man dank der LEADER-Förderung noch kostengünstiger näher: Ob beim Ausbau einer alten Scheune, dem Umbau eines historischen Bauernhofs oder der Sanierung eines betagten Fachwerkhauses – LEADER kann den Erhalt, den Umbau oder die Wiedernutzung ländlicher Bausubstanz finanziell unterstützen. Dies ist jedoch nur ein Bereich der LEADER-Förderung. Ihr Ziel ist eine nachhaltige Entwicklung ländlicher Räume unter Berücksichtigung des Wechselspiels zwischen sozialen, ökonomischen und ökologischen Aspekten. Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels sind wirtschaftlich leistungsfähige und lebenswerte ländliche Räume zu erhalten und zu stärken.

Entsprechend sind in den LEADER-Regionen im Erzgebirge folgende Handlungsschwerpunkte vorgesehen:

Wirtschaftliche Zukunft durch Innovation und Tradition

Erneuerbare Energien und nachwachsende Rohstoffe

Aktiv- und Erholungsurlaub in allen Jahreszeiten

Intensivierung wirtschaftsorientierter Bildung

Erhaltung und Weiterentwicklung erzgebirgischer Kultur und Geschichte

Erhalt und Inwertsetzung des montanhistorischen Erbes

Schutz und Entwicklung von Natur und Landschaft

Gestaltung einer lebenswerten Region für alle Generationen

Was sind LEADER-Regionen?

Der Begriff LEADER-Region entstammt dem EU-Förderprogramm „Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum (ELER)“. LEADER steht für den französischen Begriff „Liaison entre actions de développement de l’économie rurale“. Im Mittelpunkt steht die Ausschöpfung aller möglichen Potentiale einer ländlichen Region. LEADER-Regionen erarbeiten integrierte ländliche Entwicklungsstrategien – zur wirtschaftlichen Weiterentwicklung der Region. Der LEADER-Ansatz bietet den jeweiligen Regionen die Chance, mittels zahlreicher Förderanreize eigene Entwicklungspotentiale auszuschöpfen.

Für die Förderperiode 2014 – 2020 der Europäischen Union haben die potentiellen LEADER-Gebiete ihre Entwicklungsstrategien (LES) erarbeitet und sich um den LEADER-Status beworben. Im Erzgebirge gibt es sechs LEADER-Regionen.

LEADER im Erzgebirge

Annaberger Land

Andi Weinhold Regionalmanager

09456 Mildenau OT Arnsfeld Tel. +49 037343 / 88644

info@annabergerland.de

Weitere Infos

Erzgebirgsregion Flöha- und Zschopautal

Andrea Pötzscher Regionalmanagerin

09569 Oederan OT Gahlenz Tel. +49 37292 / 289766

info@floeha-zschopautal.de

Weitere Infos

Silbernes Erzgebirge

Bettina Bezold Regionalmanagerin

09599 Freiberg Tel. +49 3731 / 692698

info@re-silbernes-erzgebirge.de

Weitere Infos

Tor zum Erzgebirge – Vision 2020

Christian Scheller Regionalmanager

09385 Lugau Tel. +49 37295 / 905513

rm-torzumergebirge@steg.de

Weitere Infos

Westerzgebirge

Beate Bauer Regionalmanagerin

08324 Bockau Tel. +49 3771 / 7196040

beate.bauer@zukunft-westerzgebirge.eu

Weitere Infos

Zwönitztal-Greifensteinregion

Elena Weber Regionalmanagerin

08297 Zwönitz OT Hormersdorf Tel. +49 3721 / 273009

weber@zwoenitztal-greifensteine.de

Weitere Infos

Immer informiert – Jetzt Newsletter abonnieren.