Zurück zur Liste

Foto Östreich Lengefeld / © Östreich Lengefeld

Lucie Bartholomäi

Position: Preisträgerin beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ Marienberg
Ort: Marienberg
Botschafter seit: 04. November 2016

Lucie Bartholomäi gilt als Ausnahmetalent auf ihrem Musikinstrument. Im Alter von fünf Jahren begann die Marienbergerin mit den ersten Streichversuchen auf ihrer Geige an der Kreismusikschule des Erzgebirgskreises. Heute ist die 13jährige nicht nur Preisträgerin mehrerer Talentwettbewerbe, sondern auch Jungstudentin an der Hochschule für Musik und Theater „Felix-Mendelssohn-Bartholdy“ in Leipzig.

Das Erzgebirge ist von Geburt an Lucies Heimat, hier lebt sie mit ihren Eltern und ihrer Schwester Sarah, hier trifft sie ihre Freunde. Auch die Freude an erzgebirgischen Traditionen und die Liebe zur Natur prägen Lucie. Seit ihrem 11. Lebensjahr tauscht das Talent einmal in der Woche die Schulbank des Marienberger Gymnasiums mit einem Platz an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Im Aufnahmeverfahren war sie nicht nur die Jüngste, sondern auch eine der besten der 80 Bewerber um die begehrte Zulassung zum Studium. Unterrichtet wird sie dort von Prof. Friedemann Wezel, einem ausgewiesenen Experten für barocke Violine, der als Solist, Ensemblemusiker sowie als Lehrer und Dozent ein gefragter Musiker in ganz Europa ist.

Lucies außergewöhnliche Begabung führte sie nicht nur in die Leipziger Nachwuchsförderklasse, sondern bereits ein Jahr zuvor nach erfolgreichem Vorspiel beim Landesverband Sachsen, des Verbandes deutscher Musikschulen, in die Begabtenklasse des Freistaates Sachsen. Gleichzeitig vertiefte sie mit 10 Jahren ihre musikalische Ausbildung und begann an der Kreismusikschule mit Klavierunterricht. Bühnenerfahrung sammelte sie bereits bei mehreren solistischen Auftritten und Konzerten unter anderem im vergangenen Jahr mit der Vogtland Philharmonie.

Schon früh nahm Lucie an Talentwettbewerben teil. Erste Plätze und einen Sonderpreis belegte sie beim Wettbewerb „Trau dich“ des Erzgebirgskreises in den Jahren 2011, 2013 und 2015 in der Altersklasse bis 14 Jahre. Jeweils an der Spitze lag das Talent auch in den Jahren 2013, 2014 und 2016 beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“. 2016 erhielt Lucie ebenfalls einen 1. Preis beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ und damit die Zulassung zum Bundeswettbewerb in Kassel, bei dem sie die Jury überzeugte und nun mit einem 3. Preis zu den Bundespreisträgern gehört.

Die Liste dieser herausragenden Auszeichnungen in ihrem noch jungen Alter ist Ausdruck ihres Fleißes, ihrer Zielstrebigkeit und ihrer Leidenschaft. Diese Eigenschaften, die seit jeher auch für die Menschen im Erzgebirge stehen, verbunden mit Lucies Ausnahmetalent, das schon heute weit über die Erzgebirgsgrenzen hinaus strahlt, sind mehr als anerkennenswert. Deshalb wird Lucie Bartholomäi zur Botschafterin des Erzgebirges ernannt.