Verdienstorden für Botschafter des Erzgebirges Frieder Stimpel

Frieder Stimpel (4. von rechts) zur Ernennung als Botschafter des Erzgebirges
Frieder Stimpel (4. von rechts) zur Ernennung als Botschafter des Erzgebirges

DRESDEN/SCHNEEBERG: Schneebergs ehemaliger Bürgermeister Frieder Stimpel hat eine hohe Anerkennung erfahren. In Dresden bekam der 62-Jährige von Ministerpräsident Stanislaw Tillich den Verdienstorden des Freistaates Sachsen überreicht. Gewürdigt wurde, das Frieder Stimpel als Bürgermeister die Entscheidung, in einer früheren Bundeswehrkaserne eine weitere Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge einzurichten, mitgetragen und sie gegen teils erheblichen Widerstand in der Stadt verteidigte.  Der Sächsische Verdienstorden wurde 1996 gestiftet. Insgesamt darf die Zahl der lebenden Ordensträger 500 nicht überschreiten. Bisher wurde der Sächsische Verdienstorden 276 Mal verliehen.  Quelle: ​kabeljournal.de vom 02.06.2016