12.100 Einwohner
08297 Postleitzahl
1286 Gründungsjahr

Zwönitz

Trotz des letzten Buchstaben im Alphabet verbinden wir in Zwönitz das „Z“ eher mit dem ersten Buchstaben des Wortes Zukunft. Dieser Anspruch ist keine Theorie. Dafür wurden in den letzten knapp 30 Jahren Fakten und Tatsachen geschaffen.

Unser nach 1990 in drei Schritten entstandenes Industrie- und Gewerbegebiet mit insgesamt 30 ha ist zu über 90% belegt. Ein neues ist gerade am Entstehen Aber auch an alten Standorten arbeiten zukunftsorientierte Unternehmen der Metallveredlung, der Pappenerzeugung, der Mikroelektronik und Medizintechnik. Für Zwönitz gilt - das bestätigen Investoren und Unternehmer - eine aufgeschlossene Atmosphäre in der Bevölkerung, eine unkomplizierte und zielorientierte Herangehensweise von Seiten der städtischen Verwaltung an alle Probleme. Wenn es der Stadt und ihren Bürgern dient, wird Unmögliches möglich gemacht.

Die Austelvilla in Zwönitz / © Stadt Zwönitz
Brauerei Gasthof Zwönitz / © Dominik Naumann
Technisches Museum Papiermühle Niederzwönitz / © Stadt Zwönitz

Zwönitz und seine Dörfer bieten hervorragende Wohnstandorte. Die beiden Großvermieter, die Städtische Wohnungsgesellschaft mbH und die Wohnungsgenossenschaft Zwönitz eG, sind auf Grund hoher Nachfrage gezwungen, statt Abriss weiteren mehrgeschossigen Wohnungsbau in Angriff zu nehmen.

Ein wesentlicher Faktor für die Attraktivität der Stadt sind neben ausreichenden Kindertagesplätzen die modern ausgestatteten vier Grundschulen, die Oberlschule und das Gymnasium, ergänzt durch Sporthallen, Freibäder, Hallenbad u. Reithallen.

Im liebevoll sanierten Zentrum gibt es zahlreiche Fachgeschäfte mit vielfältigen Angeboten und es ist immer etwas los. Zahlreiche Veranstaltungen und Feste sind Ausdruck Zwönitzer Lebensfreude – ein Grund zum Feiern finden wir allemal. Beeindruckend ist auch das sehr aktive Vereinsleben der Stadt mit knapp 90 Vereinen.

Schon gewusst?

In Zwönitz wird aktiv die Tradition der Nachtwächter gepflegt.

Nachtwächter in Zwönitz / © Stadt Zwönitz

Zwönitz zählt zu den pferdefreundlichsten Gemeinden Deutschlands.

Osterbrunnen in Zwönitz / © Stadt Zwönitz

Mithilfe Zwönitzer Technik wurde u.a. der derzeitige Weltrekord im Bereich Gigapixelfotografie aufgestellt.

 / © Dr. Clauß Bild- und Datentechnik GmbH