„Wir zeigen Deutschland, wo´s lang geht.“

25.09.2013

Schilderwerk Beutha feiert 60-jähriges Firmenjubiläum

„Wir zeigen Deutschland, wo´s lang geht.“ – mit diesem Slogan wirbt das Erzgebirge deutschlandweit für den hiesigen Wirtschaftsstandort.

Dass es wortwörtlich genauso ist, dafür ist die Schilderwerk Beutha GmbH verantwortlich. 1953 als staatseigener Betrieb gegründet, hat sich das erzgebirgische Unternehmen zum drittgrößten Vertreter der Branche entwickelt. Am Freitag wird im Stollberger „Bürgergarten“ nun das 60-jährige Firmenjubiläum gefeiert.

Aus der Planwirtschaft in die Marktwirtschaft: Die Schilderwerk Beutha GmbH gehört zu jenen Unternehmen, die diesen schwierigen Schritt mit großem Erfolg gemeistert haben. Die 1953 als staatseigener Betrieb gegründete Schilderfabrik wurde nach der Wende zunächst von der Treuhand verwaltet, bis sie 1990 von Karl-Heinz Kieß – dem Geschäftsführer der heutigen Schilderwerk Beutha GmbH – und seinen Partnern übernommen wurde. Noch Anfang der 90er Jahre war das erzgebirgische Unternehmen in der Branche unter den 20 Schilderherstellern deutschlandweit das kleinste Licht. Heute stehen sie als drittgrößtes Unternehmen mit an der Spitze.

Schilderwerk Beutha GmbH

Fabrikweg 1

09366 Stollberg/ OT Beutha

Fon : +49 37605 / 777-0

Email : info@sw-beutha.de

www.sw-beutha.de

Beschilderungen aller Art

Die Schilderwerk Beutha GmbH fertigt sämtliche Straßenbeschilderungen in allen Größen und Varianten, Hinweistafeln und Schilder für den öffentlichen, gewerblichen und privaten Bereich, neuartige LED-Schilder für den Schiffsverkehr sowie moderne Wegeleitsysteme für die Deutsche Bahn AG. Der nachhaltige Erfolg zeigt sich vor allem im Belegschafts- und Firmenwachstum. 1990 beschäftigte die Firma 95 Mitarbeiter, heute sind es mehr als 130. Neben Karl-Heinz Kieß gehören mittlerweile auch seine beiden Kinder, Jana und Tim Kieß, zur Geschäftsführung. Letzterer unterstützt auch die Imagekampagne des Regionalmanagements Erzgebirge sehr aktiv und wirbt als „Botschafter des Erzgebirges“ für den Wirtschaftsstandort und die lebenswerte Region Erzgebirge.

Full-Service: von der Planung bis zur Wartung

Mit der stetig wachsenden Verkehrsdichte auf unseren Straßen und Autobahnen sind die Anforderungen an eine zeitgemäße und vor allem sicherheitsrelevante Straßenbeschilderung stetig gewachsen. Eine Entwicklung, der man in Beutha immer gefolgt ist. Neue Technologien wie zum Beispiel reflektierende Folien verbessern die Sichtbarkeit der Verkehrszeichen bei allen Licht- und Witterungsverhältnissen und erhöhen damit auch die Verkehrssicherheit in ganz entscheidendem Maße. Im Bereich der Straßenverkehrstechnik bietet das Schilderwerk jedoch nicht nur qualitative und innovative Produkte sondern auch einen umfassenden Komplettservice: Von der Planung über die statische Berechnung, die Herstellung von Verkehrszeichen in allen erdenklichen Ausführungen über die Inventarisierung beim Auftraggeber bis hin zur fachgerechten Montage und Wartung der Schilder.

Deutsche Bahn als größer Auftraggeber

Im Bereich des Schienenverkehrs ist die Deutsche Bahn AG mit ihren strengen Designvorgaben und ihrem hohen Qualitätsanspruch der größte Auftraggeber der Erzgebirger. 1998 wurden sie von der DB AG als Q1-Lieferant zertifiziert und sind es bis heute geblieben. Produziert werden dabei sowohl Wegeleitschilder für den Innenbereich der Bahnhöfe als auch sämtliche Schienenverkehrszeichen für die Gleis- und Signalbeschilderung. Die Planungen erfolgen in Zusammenarbeit mit den Technikern der DB AG. Solide technische Berechnungen als Planungsgrundlage sollen dabei eine einwandfreie Funktion gewährleisten, die Ausführungskosten verringern und die Bauüberwachung reduzieren.
 

Moderne Parkleitsysteme aus dem Erzgebirge

Überall in unseren Städten und Ortschaften sind moderne Leitsysteme gefragt, die insbesondere dem ortsunkundigen Besucher als Orientierungshilfe dienen sollen. Der Geschäftszweig Sonderschilder fertigt jegliche Art von Schildern und Hinweistafeln für den öffentlichen, den gewerblichen und auch für den privaten Bereich. Von touristischen Wegweisern und Informationstafeln über Gebäudebeschilderung bis hin zum urbanen Parkleitsystem mit Anzeigetechnologie bieten die Erzgebirger das gesamte Spektrum der innerörtlichen und touristischen Stadtbeschilderung.