Erzgebirger helfen erzgebirgischer Kindereinrichtung

Die Hortkinder mit Bürgermeister Thomas Probst, Erzgebirgsbotschafter André Langer und Hortleiter Thomas Hofmann (v.l.n.r.)
Die Hortkinder mit Bürgermeister Thomas Probst, Erzgebirgsbotschafter André Langer und Hortleiter Thomas Hofmann (v.l.n.r.)

Die Hortkinder und Angestellten der Grundschule Burkhardtsdorf hatten am 19.12.2013 einen besonderen Grund zum Feiern. Nach dem verheerenden Hochwasser im Juni dieses Jahres hatten erzgebirgische Unternehmer Spenden gesammelt, die nun vor Ort übergeben wurden.

 

 

Annaberg-Buchholz, 19. Dezember 2013. Das Juni-Hochwasser in diesem Jahr hatte dem Kinderhort der Burkhardtsdorfer Grundschule stark zugesetzt und große Schäden am Gebäude und im Außenbereich hinterlassen. Einem Spendenaufruf von André Langer, Geschäftsführer der Sportgeräte Langer GmbH und gleichzeitig Botschafter des Erzgebirges, waren einige erzgebirgische Unternehmer gefolgt. Insgesamt 1.500 Euro wurden so gesammelt und konnten nun in der Kindereinrichtung persönlich übergeben werden. 

Zusätzlich zur Geldspende unterstützt André Langer den Kinderhort mit Sachspenden aus dem Produktsortiment der Sportgeräte Langer GmbH. Rückblick: Im Juni dieses Jahres stand das komplette Erdgeschoss der Einrichtung sowie das ganze Außengelände unter Wasser. Bis heute konnten noch nicht alle Schäden am Gebäude und im Freien beseitigt werden. Die Geld- und Sachspenden sollen dafür verwendet werden, den Zustand vor dem Hochwasser wieder herzustellen. Der Hortleiter Thomas Hofmann, der die Einrichtung seit Juli 2013 leitet, gehört übrigens auch zu den zehn Prozent Rückkehrern in seine Heimat Erzgebirge.

 

Die spendenden Unternehmen waren dabei Enduro4you.de aus Großolbersdorf, die ZABAG Security Engineering GmbH aus Grünhainichen, die Nautilus skin touch GmbH aus Thum sowie die Henka Werkzeuge und Werkzeugmaschinen GmbH aus Breitenbrunn / OT Rittersgrün. Herzlichen Dank dafür!!!