Wismut beendet Berufsausbildung

Die Wismut GmbH bildete mehr als 1.400 Jugendliche aus.
Die Wismut GmbH bildete mehr als 1.400 Jugendliche aus.

Am 31. Januar erhielten in Chemnitz die letzten Auszubildenden der Wismut GmbH ihre Abschlusszeugnisse. Damit endet die langjährige und erfolgreiche Berufsausbildung der Wismut GmbH.

Der Bedarf an Fachkräften im Unternehmen hat sich mit dem Sanierungsfortschritt reduziert und die Situation auf den regionalen Ausbildungsmärkten entspannt. Daher hat die Wismut GmbH in Abstimmung mit dem Bundeswirtschaftsministerium und dem Aufsichtsrat sowie den regionalen Partnern die Einstellung der beruflichen Erstausbildung beschlossen.

 

51 Jahre war das Bergbauunternehmen Ausbildungsbetrieb. Im September 1961 begann die SDAG Wismut in Gera-Zwötzen mit der Berufsausbildung. Ein Jahr später starteten erstmals Jugendliche an der Betriebsberufsschule in Schlema. In den Jahren bis 1990 absolvierten einige zehntausend Jugendliche ihre Lehre in den verschiedenen Betrieben der SDAG Wismut. Nach kurzer Unterbrechung bildete ab 1993 das nun bundeseigene Nachfolgeunternehmen Wismut GmbH insgesamt 1.422 Jugendliche aus.

 

Foto: Wismut GmbH