Wieder WätaS-Neuheiten zur Hannover Messe

Das mittelständische Unternehmen setzt höhere Maßstäbe durch Produktneuheiten am Markt. Am eigenen Messestand wird durch WätaS die erste in Sachsen hergestellte metallische Bipolarplatte für PEM-Brennstoffzellen präsentiert. Die Entwicklung erfolgte in einem von der sächsischen Aufbaubank geförderten Projekt, gemeinsam mit der TU Chemnitz und weiteren Industrieunternehmen. Die Produktion durch WätaS wird auf eine massenfähige hochautomatisierte Herstellung ausgerichtet sein. Die Bipolarplatten werden in den Materialarten Edelstahl und Titan sowie in den marktbestimmenden Materialstärken von 0,07 bis 0,1 mm verfügbar sein. Diese Produktion bildet den Grundstein für die Erweiterung der zukünftigen Produktpalette, bis hin zum Hersteller von kompletten Brennstoffzellen. Die erste in Sachsen entwickelte und produzierte PEM-Brennstoffzelle mit 1 kW elektrischer Leistung stellt WätaS zur Messe vor.

 

WätaS führt darüber hinaus einen neuartigen Wärmeübertrager zur

Hochleistungswärmerückgewinnung in Lüftungsanlagen vor. Dazu wird den Interessierten

ein funktionsfähiges System gezeigt, an welchem in Echtzeit die Funktionen erlebbar und

alle Leistungsdaten aufgezeichnet werden. Mit einer neuartigen Kombination von Metall und Kunststoffen geht WätaS neue Wege im Bau von Wärmeübertragern. Damit gelingt es ein kompaktes preiswertes Gerät anzubieten, welches luft- oder gasseitig mit Drücken bis zu 16 bar beaufschlagt werden kann. Dieser Wärmeübertrager ist als Kühler, Erhitzer oder auch als Kondensator verfügbar und wird häufig gestellte Anfragen aus den Marktsegmenten Druckluft, Biogasanlagen, Kläranlagen und der chemischen Industrie überzeugen. Das Produkt wurde als BEST OF beim INDUSTRIEPREIS 2018 in der Kategorie "Energie & Umwelt" ausgewählt.

Für die letztgenannten Neuheiten wurden Schutzrechte angemeldet.

 

Die Messeerfahrungen der vergangen Jahre lassen erneut ein großes Interesse der

Besucher erwarten. Die Nachfragen nach Neuheiten, die sich an den Markterfordernissen

orientieren, werden wieder einmal vielfach den Kundenspruch – Hallo WätaS, was gibt es

diesmal Neues und Interessantes – hervorrufen.