Wettbewerb für beste Ausbildungsunternehmen

Die Preisträger des Wettbewerbs Ausbildungsass 2014. Foto: Ausbildungsass
Die Preisträger des Wettbewerbs Ausbildungsass 2014. Foto: Ausbildungsass

Berlin. Bereits zum 19. Mal können sich Unternehmen, Initiativen, Institutionen und Schulen bewerben, um ein "Ausbildungs-Ass" zu werden. Der bundesweite Wettbewerb würdigt besondere Leistungen in der Ausbildung junger Menschen. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2015.

Die Auszeichnung wird traditionell von den Wirtschaftsjunioren Deutschland, den Junioren des Handwerks und der INTER Versicherungsgruppe verliehen. Medienpartner des Preises ist der "WirtschaftsKurier". Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie übernimmt 2015 erneut die Schirmherrschaft.

Der mit 15.000 Euro dotierte Preis wird in drei Kategorien vergeben: "Industrie, Handel, Dienstleistungen", "Handwerk" und "Ausbildungsinitiativen". In den drei Kategorien erhalten die Erstplatzierten je 2.500 Euro, die Zweitplatzierten je 1.500 Euro und die Drittplatzierten je 1.000 Euro.