Wenn Berlin nicht mithalten kann

Viele junge Erzgebirger mussten auf der Suche nach Arbeit ihre Heimat verlassen, auch Familie Hellmich - sie kam zurück und erlebte einiges Überraschendes.

 

[...]

 

Trotz des beruflichen Erfolges fühlten sich die beiden in Berlin zunehmend unwohler. "Wir haben das Gefühl bekommen, dort nicht mehr sicher zu leben", so Jörg Hellmich. Ein weiterer ausschlaggebender Faktor war die geringe Lebensqualität, die ihnen ihre kleine, alte und in der Einflugschneise vom Flughafen Tegel gelegene Wohnung bot. Zudem dachten sie, dass ihr mittlerweile dreijähriger Sohn Lennard im Erzgebirge behüteter aufwachsen wird. Deshalb beschlossen sie zurück in die Heimat zu ziehen. "Wir wollten wieder dauerhaft bei unseren Familien sein", so die 34-Jährige.

 

Im Frühjahr dieses Jahres bewarben sich Jörg und Romy Hellmich schließlich um Jobs in der Region. "Diesmal haben wir durch unsere siebenjährige Berufserfahrung nicht einmal eine Handvoll Bewerbungen gebraucht, um wieder Arbeit zu finden", sagt der 33-Jährige.

 

Sie entschieden sich für Schneeberg als neuen Wohnort, da Romy Hellmichs Mutter in der Stadt lebt. Innerhalb weniger Tage waren eine passende Wohnung gefunden und der Mietvertrag unterschrieben.

 

[...]

 

 

Quelle: Freie Presse vom 06.09.2017, Georg Dostmann