Voting für den Sieger der Herzen: Publikumspreis zum Sächsischen Gründerpreis und erste Jury-Wertungsrunde starten

Das Online-Voting zum Publikumspreis des Sächsischen Gründerpreises 2021 ist gestartet. Aus rund 90 zugelassenen Bewerbungen kann bis 30. Mai 2021 für die innovativste Gründungsidee abgestimmt werden. Selbstverständlich sind auch Ideen aus dem Erzgebirge dabei.

Zum Publikumspreis-Voting

Die Erzgebirger sind längst für ihre Tüfteleien und manche daraus resultierende Erfindung bekannt. Und so sind aus vielen Ideen über Jahre gestandene Unternehmen gewachsen. Beim Publikumspreis des Sächsischen Gründerpreises 2021 sind mehrere Erzgebirger dabei, über deren Ideen man in Zukunft noch viel hören könnte:

  • So offenbart sich bei Fleier Eier beispielsweise eine Lösung, wie man Hühnereier als neuartige Werbeträger für Botschaften nutzen kann.
  • Mit am Start ist auch das Konzept einer Akademie für ganzheitliche Tiertherapie, die Tierphysiotherapeuten und Fachkräfte für tiergestützte Therapie ausbildet.
  • Bei den CampERZ geht es wie der Name schon sagt ums Campen – speziell um einen Campingplatz, der komplett naturverträglich und umweltfreundlich punkten möchte, inklusive alternativer Übernachtungsangebote in Tiny Houses oder einem Bergwerks-Hostel.
  • Sich den frischen Lieblings-Smoothies einfach online mixen, das geht bei Daily Five. Dank des Smoothie-Konfigurators kann man sich den Smoothie der Wahl online mixen und als Pulver aus 100% Obst und Gemüse nach Hause bestellen. Direkt nach der Ernte werden diese gefrier- oder luftgetrocknet und anschließend gemahlen. So bleiben fast alle Vitamine und Mikronährstoffe erhalten.
  • multiwallet ist eine App-basierte Dienstleistung, welche es ermöglicht, das Einkommen mit themenbezogenen Sparzielen zu versehen und in virtuelle Geldbeutel aufzuteilen. Das ermöglicht den Kunden, einen einfachen Überblick über die Sparziele zu erhalten und das Geld einfach zu verwalten. Durch die zentrale Verwaltung des Einkommens wird die Eröffnung mehrerer Konten hinfällig.
  • MiFaGO ist der Inbegriff von zukunftsorientierter Mobilität im ländlichen Raum. Ziel ist es, Fahrten zu gleichen Zielen mit weniger Fahrzeugen zu realisieren und dabei trotzdem eine höhere Mobilität als bisher zu generieren. Ein Umdenken zum „öffentlichen Bereitschaftsverkehr“ soll durch finanzielle Anreize für alle Nutzer über einen internen Markt mit interner Währung erreicht werden.

Übrigens, im vergangenen Jahr ging der Publikumspreis ins Erzgebirge an die BWS Education UG aus Thalheim/Erzgebirge. Ihre digitale Anatomie-Lernplattform bietet eine Vielzahl an Lehrvideos, Fachtexten, einem live bearbeitbaren 3D-Anatomiemodell und vielen weiteren Lehrhilfen für den Unterricht der Therapieberufe digital und für individuelles Homeschooling an und überzeugte so das Publikum. Insgesamt wurden im Jahr 2020 beim Publikumspreis-Voting knapp 5.000 Stimmen abgegeben.

Für den sogenannten Sieger der Herzen darf jeder abstimmen. Der Gewinner wird auf der futureSAX-Innovationskonferenz am 14. Juli 2021 zur Preisvergabe der Sächsischen Staatspreise für Gründen, Transfer und Innovation sowie der jeweiligen Sonderpreise bekannt gegeben.

Zum Publikumspreis-Voting

Der Publikumspreis des Sächsischen Gründerpreises ist eine Sonderkategorie innerhalb der der Sächsischen Staatspreise für Gründen, Transfer und Innovation, die von einer Fachjury aus Expert*innen verschiedenster Branchen und Institutionen bewertet werden. Die erste Wertungsrunde der Fachjury dazu hat ebenfalls begonnen. Aus über 150 Einreichungen konnten 135 Bewerbungen für die weitere Jurybewertung zugelassen werden. Ausrichter der Preise ist futureSAX, die Innovationsplattform des Freistaates Sachsen, im Auftrag des sächsischen Wirtschaftsministeriums.

Hintergrund: futureSAX – Innovationsplattform des Freistaates Sachsen 

futureSAX ist die zentrale Anlaufstelle im sächsischen Gründungs- und Innovationsökosystem mit dem Ziel, die Innovationsakteure und das Innovationsland sichtbar zu machen. Durch vielfältige Maßnahmen sensibilisiert futureSAX für innovatives Unternehmertum, setzt Wachstumsimpulse für zukunftsfähige Innovationen, vernetzt branchenübergreifend Innovatoren aus Wissenschaft und Wirtschaft und erhöht die Effizienz von Innovationsprozessen. Weitere Informationen auf www.futureSAX.de.