Von mini bis mega - hier ist alles von Pappe

Bretschneider Verpackungen GmbH (Foto: bretschneider-verpackung.de)
Bretschneider Verpackungen GmbH (Foto: bretschneider-verpackung.de)

Karton ist nicht gleich Karton. In Eibenstock werden Verpackungen gefertigt, in schier unglaublicher Vielfalt.

 

Eibenstock. Ein Weihnachtsengel vom Kunsthandwerker ist gerade mal 11 Zentimeter hoch. Der Kühlergrill eines Autos ist um ein mehrfaches größer. Aber alles braucht für den Transport eine passgerechte Verpackung. Aus Wellpappe und Vollpappe stellt diese die Bretschneider Verpackungen GmbH im Eibenstocker Ortsteil Wolfsgrün her. "Grenzen nach oben bei den Ausmaßen gibt es für uns nicht", versichert Geschäftsführerin Ulrike Seidel. Das Traditionsunternehmen fertigt für 650 Kunden.

 

Um Schwankungen bei Aufträgen von der Automobilindustrie ausgleichen zu können, hat sich die Firma ein neues Standbein geschaffen. Dafür wurde eine Kaschiermaschine angeschafft, mit der auf Wellpappe Offsetdruckbogen aufgebracht werden können. "Mit Lack drucken, ohne Lack drucken, in mehreren Farben - damit sind anspruchsvollere Verpackungen möglich", so Ulrike Seidel. Zwei Produktentwickler nehmen die Wünsche der Kunden auf. "Daraus wird in der Regel auch ein Auftrag." Die Bandbreite reicht von einem bis 10.000 Stück. Auch die Qualitäten sind verschieden. Vollpappen lassen sich besser bedrucken, Wellpappe hat bessere Dämpfungseigenschaften, und die ganz starken Pappen entsprechen Spanplatten. Der Vorteil bei allen ist, dass sie recycelfähig sind und nicht so teuer wie Holz.

 

Überall in dem Unternehmen stehen Stapel vorgefertigter Verpackungen. Neben rund 2700 Quadratmetern Produktionsfläche verfügt man über nahezu 6000 Quadratmeter Lagerfläche. Ein Teil davon befindet sich in einer Halle im Gewerbegebiet Eibenstock.

 

 

Quelle: Freie Presse vom 01.12.2016; Heike Mann