Unternehmer suchen Lehrlinge

Themenabende zur Berufsorientierung an Buchholzer Schule gestartet

Annaberg-Buchholz "Die Metallbranche im Erzgebirge hat Zukunft" - so lautete das Fazit der Schüler und Eltern beim kürzlich stattgefundenen Unternehmerabend in der Pestalozzi-Schule im Stadtteil Buchholz. Mit dem Infoabend zur Metallbranche hat an der Buchholzer Mittelschule unter Mitwirkung der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH eine neue Veranstaltungsreihe unter dem Titel "BuBO - Buchholzer BerufsOrientierung" begonnen. Innerhalb von fünf Themenabenden sollen die jungen Leute und ihre Eltern Einblick in die aktuelle Lehrstellensituation erhalten, einige für die Region typische Berufsbilder kennen lernen sowie die Anforderungen an künftige Bewerber besser verstehen. "Ziel unserer Schule ist es, jedem Schüler nach erfolgreichem Schulabschluss eine Lehrstelle oder Anschlussausbildung zu vermitteln", erklärt der stellvertretende Schulleiter Dieter Leicht. Rein statistisch betrachtet erhalte heutzutage jeder Schüler einen Ausbildungsplatz. Trotzdem sei es umso wichtiger, dass die weniger werdenden Schüler den passenden Beruf wählen und bestens gerüstet sind.

Führungskräfte der drei erfolgreichen Unternehmen der Metallbranche Hoppe AG, Gebrüder Kunze GmbH und Handtmann Leichtmetallgießerei Annaberg GmbH verdeutlichten, wie wichtig frühzeitige Berufsorientierung ist. Die Unternehmen bilden vor allem für den eigenen Bedarf Fachkräfte aus. Beim nächsten Themenabend am

2. Dezember im Gründerzentrum Annaberg dreht sich alles um Soziale Berufe. (rana)

 

 

Quelle: Freie Presse, Ausgabe Annaberger Zeitung, 04.11.2010