TeDaPro GmbH schärft ihr Profil

Die TeDaPro-Geschäftsführer Knut Eichholz und Jens Pieper. (Foto: TeDaPro GmbH/Daniela Schleich)
Die TeDaPro-Geschäftsführer Knut Eichholz und Jens Pieper. (Foto: TeDaPro GmbH/Daniela Schleich)

Neue Webseite zur UnternehmensAutomation ist online

Effizienz und maßgeschneiderte Lösungen lagen schon immer im Fokus der Stollberger IT-Firma TeDaPro GmbH. Mit dem Begriff „UnternehmensAutomation“ möchten die beiden Geschäftsführer Knut Eichholz und Jens Pieper ihre Vision nun treffend kommunizieren.

 

„Unter UnternehmensAutomation verstehen wir die komplette Vernetzung von Unternehmen - von der Maschinen- und Anlagenautomation bis hin zu den Technologien der klassischen Datenverarbeitung“, so Knut Eichholz, kaufmännischer Geschäftsführer. „Wir bieten dabei unseren Kunden zukunftsweisende Möglichkeiten, wie sie die Begriffen `Smart Factory´ oder `Industrie 4.0´ bereits definieren. Sie können jederzeit und von überall auf die Daten ihres Unternehmens zugreifen, Maschinen oder ganze Anlagen fernsteuern und Informationen zu Energieflüsse erhalten. Zusätzlich

können durch unsere Trackinglösung auch Waren und Materialflüsse nachverfolgt und damit Identifikation und Echtheitsgarantie erleichtert werden.“

 

Mit dem Launch der neuen Webseite www.unternehmensautomation.de vereinigt die TeDaPro GmbH nun Begriffe wie M2M, Predictive Maintenance, Smart Factory und Smart Energy auf einzigartige Weise unter einem Dach. Mit der Gründung ihres Unternehmens im Oktober 2012 konnten die beiden Geschäftsführer Knut Eichholz und Jens Pieper ihre langjährige Erfahrung im Bereich der Automatisierung und Informationstechnik gezielt für ihre Kunden einsetzen. Das Unternehmen vereint mittlerweile ein Engineering-Team von 10 Mitarbeitern aus den Bereichen Elektronik und Mechatronik für effizienteres Produktions- und Unternehmensmanagement.