Textile Profis der Region sorgen für Schutz

Die aktuellen Aufrufe aus Pflegeinrichtungen, Apotheken, Arztpraxen aber auch Privatpersonen zur Herstellung von Mund-Nase-Masken werden immer mehr. Hiesige Unternehmen stellen sich der Nachfrage und damit ihr Produktionssortiment auf die aktuelle Marktlage um.

 

Masken anstatt Osterdecken

Wo sonst noch im März filigrane textile Ostertischwäsche hergestellt wird, gehen heute die ersten Mund-Nase-Masken in Produktion: bei der Stickerei Funke GmbH in Eibenstock. Die aktuellen Aufrufe aus Pflegeinrichtungen, Apotheken, Arztpraxen aber auch Privatpersonen zur Herstellung von Masken werden immer mehr. Selbst bei kreativen Hobbynähern der Region und in ganz Deutschland laufen die Nähmaschinen heiß, um die Engpässe mit selbstgenähten Spenden überbrücken zu helfen. Doch auch ein hiesiges Unternehmen stellt spontan die Produktion um. Wo sonst noch im März filigrane textile Ostertischwäsche hergestellt wird, gehen heute die ersten Mund-Nase-Masken in Produktion: bei der Stickerei Funke GmbH in Eibenstock.

„Wir haben mit der Produktion begonnen. Es ist aber kein medizinischer zertifizierter Mundschutz“, erklärt Vertriebsleiterin Anke Scheibner. Der zweilagige Baumwollstoff schützt nicht vor Viren, mindert aber die Ansteckungsgefahr. Die Innenseite ist weiß, die Außenansicht bunt. Und das aus gutem Grund: „Für die Farben haben wir uns entschieden, damit die Menschen in dieser im Moment recht trostlosen Zeit doch ein wenig Zuversicht erhalten. Weiß wirkt immer so steril und „krank“, so Anke Scheibner. Diese beiden Baumwollstoffe werden miteinander verstickt und sind bei 60 Grad waschbar.

Die Firma Stickerei Funke GmbH in Eibenstock baut auf seine eigenen Entwicklungen in der Stickerei auf. Entstanden als Textilbetrieb für klassische Wäschestickerei steht das 100 Jahre alte Unternehmen traditionell Hersteller von Heimtextilien wie Gardinen und Tischwäsche. In den letzten Jahren haben sich die Eibenstocker mit der Entwicklung einer 3-D-Hightech- Schuh-Innensohle einen Namen gemacht und damit gezeigt, wie fundierte Handwerkskenntnisse in neue sticktechnologische Ideen einfließen.

Zu beziehen gibt es die Masken telefonisch und  ab morgen im Online-Shop unter: https://shop.funke-stickerei.de/

 

Vliesstoffe für Mund-Nase-masken

Norafin aus Mildenau im Erzgebirge ist ein weltweit angesehener Hersteller innovativer Vliesstoffe. Das Unternehmen hat sich dem Credo verschrieben, den Schutz des Menschen in den Mittelpunkt des Handelns zu stellen. Dies erfolgt seit vielen Jahren in Form von Vliesstoffen für die Schutzbekleidung für Feuerwehrleute, Filtrationsprodukte für verschiedenste Bereiche, aber auch für medizinische Anwendungen, z.B. als Desinfektionstücher für Krankenhäuser, Waschhandschuhe für Patienten oder als OP Abdecktücher.

Mit dem gestiegenen Bedarf von Mund-Nasenschutz seit Beginn der Corona Pandemie in Europa stellte sich eine erhöhte Nachfrage nach entsprechenden Vliesstoffen ein. Die Luftdurchlässigkeit bei guter Filterleistung, die Stabilität sowie eine einfache Konfektionierbarkeit sind wesentliche Vorteile des Materials.  Mit dem Know-How des Norafin-Teams und den technologischen Möglichkeiten konnte eine schnelle Masken-Komplettlösung konzipiert werden. Diese kann in der medizinischen Erstversorgung, der ambulanten Behandlung, in der Krankenhausversorgung, in der Pflege sowie bei der Polizei verwendet werden. Mit einer zweilagigen Konstruktion von wasserstrahlverfestigen Vliesstoffen konnten innerhalb weniger Tage die ersten eigenen Prototypen von Mund-Nasen-Masken entstehen. In Zusammenarbeit mit regionalen Konfektionären ist Norafin nun in der Lage, direkt eine Einwegmaske anzubieten. Erste Aufträge sächsischer Unternehmer und Pflegeeinrichtungen sind bereits in Bearbeitung.

Mit einem breiten Spektrum an Materialien für verschiedenste Anwendungen steht das Verkaufsteam auch in engem Austausch mit Herstellern medizinischer Bekleidung, um auch dort steigende Bedarfe abzudecken. Nach derzeitigem Stand ist Norafin weiterhin voll produzier- und lieferfähig. Da die Lage der Versandlogistik sowohl national als auch international angespannt ist, geben die Logistiker ihr Bestes, um die Rohstoffversorgung sicherzustellen und Lieferungen pünktlich zu erbringen.

Die Mund-Nasen-Masken gibt es hier als Nähsets zu erwerben.

 

Weitere erzgebirgische Textilunternehmen, die Mund-Nasenschutz herstellen: