Schüler "stürmen" Beratungstag

Mehr als 1000 Gäste sorgen für Rekordzahl

Freiberg - 1039 Gäste sind am Wochenende zum Berufsorientierungstag ins Schulzentrum an der Turnerstraße in Freiberg gekommen. "Das ist für uns Rekord. Wegen des Schülerrückganges haben wir damit nicht gerechnet", so Schulleiterin Brunhilde Geidel. Die Schüler kamen aus 19 Mittelschulen und Gymnasien. Dank der Vorarbeit durch die Gesellschaft für Strukturentwicklung und Qualifizierung (GSQ) seien sie und ihre Eltern informiert und Betriebe eingeladen worden.

Außer dem Schulzentrum mit den Berufsfeldern Agrarwirtschaft, Ernährung/Hauswirtschaft und Körperpflege sowie der Fachoberschule präsentierten sich 52 Unternehmen. "Mit dem demografischen Wandel hat sich die Position des Schülers bei der Lehrstellensuche verändert", stellte Geidel fest. "Jetzt werden Plätze angeboten, um den Fachkräftenachwuchs zu sichern. Früher wurden diese gesucht." (BK)

 

 

Quelle: Freie Presse, Ausgabe Freiberger Zeitung, 23.11.1010