Schöner Garten mit Top-Gartencenter in Zwönitz

Floraland Gebr. Roth in Zwönitz als eines der besten 25 Gartencenter in Deutschland und der drei besten in Sachsen ausgezeichnet.

Während die Gartenfreunde auf das Frühlingserwachen hofften, erfüllten sich für das Floraland Gebr. Roth in Zwönitz bereits erste Blütenträume. Das erzgebirgische Erlebnisgartencenter trägt seit einigen Wochen das Siegel Top-Gartencenter. Verliehen wurde es von „Mein schöner Garten”, einer Zeitschrift, die als Europas größtes Gartenmagazin gilt. In der April-Ausgabe 2019 lässt es sich schwarz auf weiß nachlesen: Die Zwönitzer gehören deutschlandweit zu den besten 25 Gartencentern. Das Floraland mit einer Verkaufsfläche von 5.300 Quadratmetern bietet eine riesige Auswahl rund um Pflanzen,  Gartenmöbel, Gartenbedarf und von allem, was das grüne Herz begehrt.

Die Zeitschrift „Mein schöner Garten” bezieht sich auf einen Test von 3.319 Gartencentern und Baumärkten mit Gartenabteilungen in Deutschland. Laut Chefredakteurin Andrea Kögel ging es bei der Befragung
und Datenerhebung um die Kompetenz der Mitarbeiter, zum Beispiel bei Fragen zur Beratung. „Wir haben Beurteilungen zum Kundenservice eingeholt, beispielsweise zur Verfügbarkeit von Mitarbeitern.” Im Bereich Sortiment und Produkte seien unter anderem die Auswahl und die Qualität der Pflanzen relevant. Die Attraktivität wäre unter anderem anhand der Übersichtlichkeit des Gartencenters bewertet worden. „Beim Gesamteindruck”, so die Chefredakteurin, „haben wir auch gefragt, ob man das Gartencenter an Freunde und Familie weiterempfehlen würde.”


In Sachsen haben es elf Gartencenter in die Topliste geschafft. Die Zwönitzer rangieren im Spitzenfeld. Floraland erreichte bei der Gesamtnote Platz 3, in der Kompetenz Rang 4, beim Kundenservice den dritten, bei Sortiment und Produkten sowie bei der Attraktivität den zweiten und im Gesamteindruck den fünften Platz. Insgesamt erreichte das Gartencenter Gebr. Roth 94 Prozent der möglichen Gesamtpunktzahl. Joachim Roth, geschäftsführender Gesellschafter, sieht sich mit dem Top-Gartencenter-Siegel in seiner Arbeit für die Kunden bestätigt und für die weiteren Aufgaben gut  gerüstet. Das Jahr 2019 ist angefüllt mit interessanten Höhepunkten. Die wichtigsten sind der Stauden-Beratungstag am 22. Juni, der Beratungstag für bienenfreundliche Pflanzen am 29. Juni, der Aroniaund Wildobsttag am 21. September, der Pomologentag am 4. Oktober sowie die Obstberatung mit Helma Bartholomay am 5. Oktober. Außerdem standen die große Fuchsientaufe am 25. Mai, eine große Kindertagsfeier am 1. Juni im Kalender. Die 11. Zwönitztal-Radtour folgt am 30. Juni, das Schwammefest am 7. September und die bezaubernde 16. Nacht der 1000 Lichter am 8. November.