Schau rein zum Tag der offenen Tür bei Impreglon Zwönitz!

Das Programm zum Tag der offenen Tür bei Impreglon Zwönitz
Das Programm zum Tag der offenen Tür bei Impreglon Zwönitz

Zwönitz – Impreglon Zwönitz GmbH ist der neue Firmenname der ehemaligen Galvanotechnik Baum GmbH in Zwönitz. Die Umfirmierung des traditionsreichen Unternehmens und größten Arbeitgebers in Zwönitz wurde im Juli vollzogen. Doch nicht nur der Name hat sich geändert, sondern auch vieles im Unternehmen. Der Oberflächenspezialist lädt deshalb zum Tag der offenen Tür am 3.September 2016 von 10 bis 15 Uhr in die Firma an der Lutherstraße 18 ein.

 

Dabei können sich die Besucher in Betriebsrundgängen über die Fertigung in der Galvanotechnik informieren. Außerdem erwartet die Gäste eine bunte Umrahmung. So gibt es ein buntes Kinderprogramm für die Jüngsten. Radio Erzgebirge wird drei Stunden live vor Ort senden, die Karo-Dancers aus Bad Schlema sorgen für Tanzeinlagen. Der mehrfache Ex-Trial-Weltmeister Marco Hösel wird sein Können zeigen. Außerdem geht es weiterhin sportlich zu mit Profispielern aus dem Kader von Zweitbundesligist FC Erzgebirge Aue. Die Besucher können sich mit den Kickern beim Torwandschießen messen. Außerdem ist eine Autogrammstunde mit den Profis vorgesehen. Aber auch beim Tischtennis können die Sportbegeisterten mitschmettern, so auch wenn Stefan Meiner, aktueller Oberligaspieler und einer der besten sächsischen Spieler sein Können mit dem kleinen weißen Zelluloidball zeigt. Zudem können sich die Besucher bei allerlei Geschicklichkeitsspielen wie Gestellwettbewerb oder Gabelstaplermeisterschaft testen und tolle Preise gewinnen.           

Die zum Aalberts Industries-Konzern zugehörige Impreglon Gruppe bietet mit nunmehr 38 Standorten in 15 Ländern auf 4 Kontinenten als Oberflächenspezialist ein enormes Dienstleistungspotential. Seit September 2015 ist André-Alexander Steffen der neue Geschäftsführer.  Das flexible, zukunftsorientierte Lohnveredlungsunternehmen in Zwönitz im Erzgebirge bringt technisch funktionelle, sowie dekorative Oberflächen auf höchstem Qualitätsniveau auf Metallen auf. Rund 250 Mitarbeiter sorgen in Zwönitz für ein hohe Leistungsfähigkeit bei der Durchführung eines breiten Beschichtungsportfolios, gepaart mit modernster Anlagentechnik. Jahrzehntelange Erfahrung, Beschichtungs-Know-how und eine globale Vernetzung - das macht Impreglon zu einem der führenden Dienstleister in der Oberflächentechnik.