​Sächsisches Unternehmen erhält Schulwirtschaftspreis

Köln/Berlin (dpa/sn) - Die Turck Beierfeld GmbH in Grünhain-Beierfeld (Erzgebirgskreis) hat den Schulewirtschaft-Preis erhalten. Die Firma für Elektronikfertigung belegte in der Kategorie Mittlere Unternehmen den ersten Platz, wie das Netzwerk Schulewirtschaft nach der Übergabe am Montag in Berlin mitteilte. Der vom Bund geförderte Wettbewerb zeichnet besonderes Engagement für die ökonomische und digitale Bildung von Schülern aus, macht positive Beispiele öffentlich und soll zu verstärktem Engagement im Bildungsbereich motivieren. Rund 80 Unternehmen, Schulen und Verlage hatten sich beteiligt. Das Netzwerk engagiert sich für bessere Berufsorientierung und digitale Bildung junger Menschen und zeichnet seit 2012 vorbildliches Engagement aus.

 

Quelle: Freie Presse, erschienen 5.12.2016, dpa/sn

 

www.freiepresse.de