Pflegedienstleister geht neue Wege bei der Fachkräfte-Akquise

Das Video macht neugierig auf Jobs im sozialen Bereich. Foto: Münch-Stiftung
Das Video macht neugierig auf Jobs im sozialen Bereich. Foto: Münch-Stiftung

Pflegekräfte - das neue A-Team macht Kampagne

Das "A" steht für Altenpflege und Anpacken: Denn mit einer Imagekampagne geht die Stiftung Münch, als Betreiber von acht Pflegeeinrichtungen in Sachsen, den Pflegenotstand an. Mit Humor und viel Herz wird gezeigt, dass Jobs im Pflege- und Heilerziehungsbereich etwas für die wahren Helden des Alltags sind.

 

Freiberg/Augustusburg. Das Video ist genau 139 Sekunden lang und hat so gar nichts von einem typischen 'Fachkräfte-wir-brauchen-Euch-Imagefilm' gemein. "Wenn wir junge Leute für die Arbeit in der Altenpflege begeistern wollen, brauchen wir heutzutage völlig neue Ideen", sagt Alexander Münch von der Stiftung Münch. Der Neuhausener Pflegedienstleister hat mithilfe der Dresdner Werbeagentur Jagdfieber ein Video gedreht und zahlreiche Motive für Website und Großflächenplakate erstellt.

 

Einige Heimbewohner geben sehr eindrücklich wider, was sie an den Pflegekräften schätzen und diese zeigen wiederum, dass die Arbeit in der Pflege eine besondere Bereicherung darstellt. Der Plan für das A-Team im Video lautet "ANPACKEN". Die Münch-Stiftung hat die Fachkräfteansprache neu, eigenwillig und mit Sicherheit aufmerksamkeitsstark angepackt.

 

Quelle: Freie Presse vom 27.08.2015 (Jochen Walther)