Paper + Design: Innovative Produkte aus dem Erzgebirge

Marktführer in der Papierbranche ist in Wolkenstein angesiedelt

36.000 Walzen, 1.000 Designs und zwölf Serviettendruckmaschinen – auf diesen Faktoren basiert der Erfolg der Paper + Design GmbH tabletop aus dem Erzgebirge. Von dekorativen Servietten über kreative Tischdekorationen bis hin zu originell bedrucktem Toilettenpapier produziert das Unternehmen für den internationalen Markt und exportiert in rund 90 Länder. Den Grundstein des jungen Unternehmens legten die Firmengründer 1999 ganz bewusst in Wolkenstein im Erzgebirgskreis.

 

„Die Unternehmensgründer haben ihre Wurzeln hier in der Region und waren davon überzeugt, dass sie ihr Vorhaben der papierverarbeitenden Produktion zusammen mit den Menschen im Erzgebirge gestalten und entwickeln können“, resümiert Kersten Hünl, Vertriebsleiter Eigenmarken bei Paper + Design GmbH tabletop. Und das mit Erfolg: Als einer der Marktführer in der Papierbranche beschäftigt das Unternehmen heute über 200 Mitarbeiter und legt großen Wert auf die Nachwuchsförderung. „Wir bilden junge Technikstudenten in der Praxis aus, aber auch in den Bereichen Marketing und Vertrieb. Zusätzlich haben Lehrlinge die Möglichkeit, sich zum Drucker ausbilden zu lassen. Wir sind in der glücklichen Lage, dass wir keine Sorgen haben, qualifizierten und motivierten Nachwuchs aus der Region zu finden“, betont der Vertriebsleiter.

 

Aber nicht nur die gute Fach- und Nachwuchskräftesituation überzeugt das Unternehmen Paper + Design von ihrem Standort. Sondern auch das positive Image der Region, besonders auf dem internationalen Parkett, schätzt Kersten Hünl: „Das Erzgebirge ist vor allem für Holzkunst und Schnitzereien und weniger für die Industrie wie Papierserviettenhersteller bekannt. Daher sind unsere weltweiten Kunden begeistert von unserem Standort im Erzgebirge. Auch wenn sie bei uns vor Ort sind, sehen sie mit großem Interesse, dass es neben den Nussknackern und Räuchermännchen andere Industriezweige gibt, die sich am Weltmarkt behauptet haben.“

 

www.paper-design.de