Neues vom Ausbildungsberuf Berg- und Maschinenmann

Das BSZ "Julius Weisbach" in Freiberg ist seit 2004 Fachklassenstandort für den  Ausbildungsberuf Berg- und Maschinenmann. In jenem Jahr wurde die Tradition der Berufsausbildung für den Bergbau in Sachsen neu belebt. Nachdem die Schule im vergangenen Schuljahr den bundesweit (leider) einzigen Auszubildenden in diesem Beruf vermelden konnte, gibt es 2012 endlich wieder mehr freie Ausbildungsplätze für diese attraktive Berufsausbildung.

Allein in Sachsen bieten Branchenbetriebe derzeit zehn Ausbildungsplätze an. Zu nennen sind die Bergsicherung Sachsen GmbH, die Bergsicherung Schneeberg GmbH, die Bergsicherung Freital GmbH, die Firma BTO Gmbh in Oelsnitz/Erzgeb. und die GEOMIN Erzgebirgische Kalkwerke mit Werken in Lengefeld und Hermsdorf/Erzg. Interessenten bewerben sich direkt bei den Unternehmen um einen betrieblichen Ausbildungsplatz. Der Berufsschulunterricht findet während der nur zweijährigen, sehr kompakten Ausbildung am BSZ "Julius

Weisbach" statt.

 

Weitere Informationen:

Dr. Frank Wehrmeister, Schulleiter

Berufliches Schulzentrum für Technik und Wirtschaft "Julius Weisbach"

Schachtweg 2, 09599 Freiberg; Tel.: 03731 / 301 500; Fax: 03731 / 301 600

Email: schulleiter@bsz-freiberg.de; Internet: www.bsz-freiberg.de