Musikfest Erzgebirge 2020 – »VOM BERGE HER« - Ticketverkauf für Stadionkonzert gestartet

 / © Musikfest Erzgebirge

Zehn Jahre »Musikfest Erzgebirge«. Diese Erfolgsgeschichte wird 2020 mit einer Neuausgabe des beliebten Musikfestes fortgeschrieben. Nach dem letztjährigen Musikfest-Circusprojekt und den unzähligen herausragenden Konzerten der letzten Jahre hat das Organisationsteam um den Intendanten Prof. Hans-Christoph Rademann nun das neue Programm veröffentlicht.

 

Das Musikfest Erzgebirge 2020 steht unter dem Motto »VOM BERGE HER«. Vom 4. bis zum 13. September 2020 finden zwischen Oelsnitz und Oberwiesenthal dreizehn Konzerte mit Vokal- und Instrumentalmusik aus fünf Jahrhunderten statt Gerahmt wird das Musikfest durch Spitzenwerke von Johann Sebastian Bach – zu Beginn die h-Moll-Messe mit der Gaechinger Cantorey und zum Abschluss die Motetten mit Cappella Amsterdam. Für mitreißende mediterrane Klänge wird das Ensemble L’Arpeggiata sorgen. Der Tölzer Knabenchor überbringt Gebirgsgrüße aus den Alpen und der Musikkabarttist Armin Fischer gastiert mit zwei Programmen für die ganze Familie. Die Kantoreien aus Schwarzenberg und Annaberg-Buchholz gestalten zudem zwei Festgottesdienste.


Neue Spielstätten im Programm des Musikfestes Erzgebirge 2020 sind die Kirchen von Mildenau, wo der Dresdner Kammerchor auftreten wird, und Zöblitz, wo Johannes Unger die dortige Silbermann-Orgel zum Klingen bringen wird. Überraschungen garantiert sind beim »Nachtklang«-Konzert, wenn sich drei junge Ensembles mit kreativen Programmideen im Porsche-Werkzeugbau Schwarzenberg vorstellen. Als Höhepunkt des kommenden Musikfestes ist für den 8. September 2020 das Große Erzgebirgische Sängerfest geplant. Hunderte Sängerinnen und Sänger aus verschiedenen sächsischen Chören und Kantoreien werden dann unter der Leitung von Hans-Christoph Rademann Carl Orffs berühmte »Carmina Burana« im Erzgebirgsstadion in Aue aufführen, das erstmals als Austragungsort für ein solches klassisches Konzert fungiert. 


„Ich bin sehr glücklich, dass ich in meiner Heimat, der Welterberegion Erzgebirge, ein solches Festival abhalten kann. Inzwischen ist es zur hochkarätigsten Kulturveranstaltung für die Region geworden und zieht mit seinen zahlreichen musikalischen Höhepunkten Gäste aus nah und fern an.“

(Hans-Christoph Rademann)


„»VOM BERGE HER« – ein besseres Motto kann es für das Musikfest Erzgebirge eigentlich nicht geben. Kunst, Kultur, Tourismus, Wirtschaft – das Mikroklima unserer Region wird durch das Festival bereichert, und darauf können wir sehr stolz sein. „Die Macht aus dem Schacht“, die fußballerisch gesehen im Erzgebirgsstadion zuhause ist, dies soll auch für das Musikfest Erzgebirge gelten – auf dass wir hier nächstes Jahr einen neuen Besucherrekord aufstellen!“

(Landrat und Musikfest-Kuratoriumsvorsitzender Frank Vogel)


Tickets für das Stadionkonzert gibt es ab sofort im FanShop FC Erzgebirge Aue. Ab dem 25. November 2019 sind dann auch die Tickets für alle anderen Konzerte über alle Freie-Presse-Shops, im Internet unter meinticket.freiepresse.de sowie deutschlandweit an allen Eventim-Vorverkaufskassen erhältlich.