Murrelektronik feiert Richtfest

Am neuen Produktions- und Lageranbau der Murrelektronik GmbH in der Stollberger Bachgasse ist gestern Richtfest gefeiert worden. Damit erweitert das Unternehmen sein hiesiges Werk, in dem Steckverbinder für den Maschinen- und Anlagenbau hergestellt werden. Entstanden ist ein zweigeschossiges Gebäude mit jeweils 1400 Quadratmetern Fläche für Logistik sowie Fertigung, dahinter ein 600 Quadratmeter großes Lager, vorwiegend für Kabel. Spatenstich war im Mai 2011. Von Mitte April bis Ende Mai dieses Jahres soll der Einzug erfolgen. "Wir blicken positiv in die Zukunft", sagte Werkleiter Norbert Michalke. 2012 will die Firma ihren Umsatz um acht Prozent steigern. Der Anbau soll Murrelektronik nicht nur mehr Platz bieten, sondern auch mit einer dort umgesetzten neuen Fertigungsstruktur dazu beitragen, noch schneller für die Kunden zu fertigen. 3,2 Millionen Euro investiert die Firma in das Objekt, weitere 1,3 Millionen Euro in Maschinen und Einrichtung. In Stollberg sind derzeit rund 340 Mitarbeiter beschäftigt. Im vergangenen Jahr verzeichnete die Murrelektronik GmbH, deren Hauptsitz sich in Oppenweiler bei Stuttgart befindet, einen Umsatz von 144 Millionen Euro.

 

 

Quelle: Freie Presse, Ausgabe Stollberger Zeitung, 26.01.2012