Mobile Mosterei Mildenau startet in die dritte Saison

Das Team der Mobilen Mosterei Mildenau (v.l.n.r.): Philipp Förster, Claudia Uhlig, Martin Förster (Foto: Mobile Mosterei Mildenau GbR)
Das Team der Mobilen Mosterei Mildenau (v.l.n.r.): Philipp Förster, Claudia Uhlig, Martin Förster (Foto: Mobile Mosterei Mildenau GbR)

Die Obstsaison beginnt und die Mobile Mosterei Mildenau GbR startet mit einer neuen Verarbeitungsstrecke in das dritte Geschäftsjahr (um Wartezeiten zu verkürzen).

 

Neben der Verarbeitung am Standort Mildenau, wo alle Kunden ab 50kg Obst ihren reinen, eigenen Saft abgefüllt bekommen, stehen auch verschiedene mobile Einsätze bei jung und alt auf der Agenda.

 

So soll zum Beispiel in verschiedenen Kitas demonstriert werden, welche Arbeitsschritte notwendig sind, um den von den Kindern so geliebten Apfelsaft herzustellen. Ebenso am 02.09.2017 ab 14 Uhr zum Spielplatzfest in Annaberg-Buchholz (OT Geyersdorf), wozu alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

 

Da insbesondere vielen älteren Menschen die Obstverarbeitung noch vertraut ist, besucht die Mobile Mosterei Mildenau in diesem Jahr auch eine Alteneinrichtung, um Erlebtes wieder aufzufrischen und durch sehen, riechen und schmecken die Sinne der Bewohner zu reaktivieren.

 

Privatkunden mit Obstmengen zwischen 1,5 und 5t (je nach Entfernung) werden von der Mosterei direkt angefahren. Alles was darunter liegt, wird am Standort in Mildenau verarbeitet.

Wichtig ist vor allem eine rechtzeitige Terminvereinbarung. Die Abfüllung erfolgt in 3, 5 oder 10 Liter Bag in Box – Gebinden. Damit lässt sich der Saft bequem per Zapfhahn zapfen und bleibt selbst nach dem Öffnen noch bis zu zwei Monate frisch.

 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die Mosterei zum offiziellen Saisonstart 2017 am 1. September ab 10 Uhr am Standort Mildenau live in Aktion zu sehen, sowie am 2. September ab 14 Uhr zum Spielplatzfest in Geyersdorf.