Klaus und die neue Bonbon-Manufaktur im Erzgebirge

Süßer Neuanfang: An der Großen Kirchgasse in Annaberg-Buchholz eröffnet in einer Woche ein neues Geschäft. In den Räumen wird aber nicht nur Leckeres zum Lutschen verkauft, sondern auch vor den Kunden hergestellt.
 

in Laden voller Bonbons und Lutscher - genau dieser Traum eines jeden Kindes und vermutlich auch vieler Erwachsener wird in Annaberg-Buchholz ab dem 29. November wahr. Dann eröffnet an der Großen Kirchgasse "My Zuckerle - die Bonbon-Manufaktur".

[...]

Doch wer ist der Bonbon-Macher? Sein Name: Klaus-Dieter (kurz Klaus) Härtel. 38 Jahre alt, Erzgebirger. Einst verdiente er sein Geld als Werkzeugmechaniker, wurde später Werkzeugkonstrukteur. 15 Jahre lebte er in Baden-Württemberg, lernte dort auch seine Frau Katrin kennen. Doch jetzt hat es Klaus Härtel und seine kleine Familie wieder in die Heimat gezogen, im Gepäck hatte er eine Idee.

[...]

Dass Klaus Härtel von nun an Bonbons macht, hat noch einen anderen Grund. "Ich möchte früh aufstehen und mich freuen, auf Arbeit zu gehen." Die aktuelle Zeit sei ihm viel zu schnelllebig. Er möchte sich mit netten und gut gelaunten Menschen umgeben, entschleunigen. Und wo könnte das besser gelingen, als in einer Bonbon-Manufaktur. Zwei- bis dreimal täglich sollen an der Großen Kirchgasse Bonbons in der Schauküche hergestellt werden.

[...]

 

Quelle: Freie Presse vom 22.11.2019, Denise Märkisch