Innovationen aus dem Erzgebirge sollen Krankenhauskeime stoppen

Zwei Erfindungen aus dem Erzgebirge sollen helfen, gefährliche multiresistente Erreger zu stoppen. 

Ein Hightech-Gewebe will die Keime mithilfe von Silber-Ionen abtöten. Die Textilien stammen vom Unternehmen Brändl Textil aus Geyer.#

[...]

Ebenfalls aus dem Erzgebirge stammt die Idee für einen keimfreien Edelstahlfußboden, der sich wie Laminat verlegen lässt. Den Prototyp entwickelte Raumausstatter Volker Queck aus Stützengrün im Alleingang.

[...]

 

 

Quelle: Radio Erzgebirge vom 06.02.2019