Henry ist in seiner Altersgruppe Sachsens bester Informatiker

Neben dem 14-Jährigen hat es nur noch eine weitere Schülerin aus dem Erzgebirge geschafft, unter die 30 Preisträger des Landeswettbewerbs zu kommen. 5000 Schüler haben insgesamt mitgemacht.

Henry ist ein intelligenter Schüler - und ein Allrounder, sagt Kati Wabnitz, seine Informatiklehrerin an der Internationalen Oberschule in Niederwürschnitz (ION). Er könne sehr gut Zusammenhänge zwischen den Fächern herstellen - und genau das sei beim sächsischen Informatikwettbewerb gefragt gewesen. Henrys breites Wissen hat dem Oelsnitzer dann auch den Sieg in der Klassenstufe 7/8 im Bereich Oberschulen eingebracht.

[...]

Aus dem in Oelsnitz durchgeführten Landkreiswettbewerb ging er als Bester in seiner Altersklasse hervor - und wie sich dann herausstellte, reichte seine Punktzahl auch sachsenweit für Platz Nummer 1.

[...]

Nur eine weitere Teilnehmerin aus dem Erzgebirge habe es unter die Preisträger gebracht: Eine Gymnasiastin aus Annaberg belegte in der Klassenstufe 11/12 den 2. Platz.

Was auf der Auszeichnungsveranstaltung in Dresden passierte, fasst Henry mit drei Worten zusammen: "Das war cool." Denn es gab nicht nur die Ehrung selbst, sondern auch verschiedene Workshops. Und neben einer Urkunde und einer Actionkamera als Preis hat der 14-Jährige auch eine Einladung zu einem dreitägigen Seminar im September in Leipzig mitgebracht - mit Exkursionen, Workshops und Fachsimpeleien mit Experten.

[...]

 

Quelle: Freie Presse vom 02.07.2019, Viola Gerhard