Funker und Leistungssportler: Die ungleichen Meister-Brüder

Uwe und Jörg Fritzsche haben in ihrer Jugend nur wenig zusammen unternommen. Sie hatten verschiedene Interessen. Doch dann gründeten sie gemeinsam eine Firma für Elektroanlagen. Nun wurden die Brüder aus Niederwürschnitz ausgezeichnet.

[...]

Auf der einen Seite der zurückhaltende Uwe, 53 Jahre alt. Auf der anderen Seite der redselige Jörg, drei Jahre jünger. Offenbar eine gute Mischung.

Denn beide haben nun den Silbernen Meisterbrief erhalten. Damit zeichnete die Chemnitzer Handwerkskammer Meister aus, die vor 25 Jahren ihren Brief erhalten haben.

[...]

Doch ihre Auftragsbücher sind voll, zum Teil müssen sie Anfragen ablehnen. In der ganzen Region sind sie unterwegs, auch in Chemnitz. Dort haben sie die Geschäfte der neuen Gastromeile ans Netz angeschlossen und Schirme mit Beleuchtung und Heizungen installiert. "Unser Erfolgsrezept besteht darin, dass wir selten Nein gesagt haben", erzählt Jörg Fritzsche. Und die Anforderungen sind gestiegen. Wären Fritzsches noch heute auf dem Niveau, das sie vor 25 hatten, könnten sie nicht mehr mithalten. Fotovoltaik, Sicherheitsanlagen, Programmieren, Smarthomes - all das gehört heute zu ihrem Programm, neben der klassischen Arbeit mit Schalter, Steckdose und Glühbirne.

[...]

Ihre Angestellten, sagt Jörg Fritzsche, sollen aber nicht so viele Überstunden anhäufen. Man wolle die Mitarbeiter schließlich halten. Fachkräfte seien rar. Auch das Geld müsse stimmen. "Wir zahlen ein gutes Stück über dem Tarif."

[...]

Obwohl ihr Handwerk anstrengend ist, sind Fritzsches zufrieden. "Es ist extrem vielfältig, hoch interessant", sagt Uwe Fritzsche. Sein Bruder stimmt zu. "Ich könnte mir nicht vorstellen, am Band zu arbeiten. Wir brauchen die Herausforderung." Immer wieder neu denken, Lösungen für komplexe Probleme finden - das reizt sie.

[...]

 

Quelle: Freie Presse vom 18.10.2019, Christoph Pengel