Förderprogramm für eine moderne Personalpolitik im Mittelstand

Logo unternehmensWert:Mensch
Logo unternehmensWert:Mensch

Veranstaltung zur Strategischen Personalentwicklung am 6. Oktober 2015

Demographischer Wandel, krankheitsbedingte Engpässe oder Nachwuchsmangel – die personellen Anforderungen an Unternehmen sind vielfältig, die Bindung von Fachkräften eine branchenübergreifende Herausforderung. Kleinen und mittelständischen Unternehmen fehlen jedoch oft die Ressourcen, um mit ganzheitlichen Strategien zu reagieren. Hier setzt das Programm unternehmensWert:Mensch an.

 

unternehmensWert:Mensch ist ein Förderprogramm, das Unternehmen ganzheitlich und niedrigschwellig bei der Gestaltung einer zukunftsgerechten Personalpolitik unterstützt. Mit professioneller Prozessberatung unter Beteiligung der Beschäftigten werden nachhaltige Veränderungsprozesse angestoßen. Nach einer erfolgreichen Modellphase wird das Programm ab August 2015 nun bundesweit angeboten. Zielgruppe sind kleinere und mittelständische Unternehmen, die ganzheitliche und mitarbeiterorientierte Personalstrategien entwickeln möchten. Das Programm bezuschusst die Kosten der Beratung je nach Unternehmensgröße zu 50 oder 80 Prozent. Die Restkosten tragen die Unternehmen selbst. Die Beratung kann max. zehn Tage dauern und max. 1.000 Euro pro Beratungstag kosten. Gefördert wird unternehmensWert:Mensch durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds. Das Programm steht im Kontext der Initiative Neue Qualität der Arbeit.

 

Tipp: Die Veranstaltung „Strategische Personalentwicklung für kleine und mittlere Unternehmen“ am 6. Oktober 2015 von 14:00-18:00 Uhr in der Handwerkskammer Chemnitz stellt das Förderprogramm vor und wird praxisnah einen Überblick geben, wie strategische Personalplanung in kleinen und mittleren Unternehmen funktioniert. In mehreren parallelen Workshops wird, unterstützt durch Experten des RKW- Kompetenzzentrums Eschborn, die praktische Umsetzung für je ein Unternehmen erprobt. Die Veranstaltung ist für Unternehmen des Handwerks ebenso offen, wie für Dienstleistungs-, Handels- oder Industriebetriebe.

 

Weitere Informationen dazu erhalten Sie in der Handwerkskammer Chemnitz bei Steffi Schönherr, Beauftragte für Innovation und Technologie Tel.: 0371 5364-240, E-Mail: s.schoenherr@hwk-chemnitz.de