Fachverkäuferin aus Elterlein Erste bei Kammermeisterschaft

[...]

Mangelnden Ehrgeiz kann Lena Papenhagen niemand vorwerfen. Mit der Abschlussprüfung erst einen Monat im Rücken, hat sich die 19-Jährige vor knapp zwei Wochen erneut einer Jury gestellt. Und es hat sich gelohnt. Bei den Jugendmeisterschaften der Handwerkskammern konnte sich die junge Bäckereifachverkäuferin aus dem Elterleiner Ortsteil Hermannsdorf gegen die Kontrahenten aus dem Kammerbezirk Chemnitz durchsetzen, zu dem auch der Erzgebirgskreis gehört.

[...]

Ihre Ausbildung hat Lena bei der Bäckerei und Konditorei Roscher absolviert. Der Betrieb mit Hauptsitz in Annaberg-Buchholz gehört mit 280 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in insgesamt 28 Filialen zu den größeren in der Region Erzgebirge. Doch warum gerade Roscher? "Das Gebäck und vor allem der Kaffee waren dort immer so lecker", begründet Lena ihre damalige Spontanentscheidung. Gut geschaukelt habe sie die theoretische Ausbildung am Berufsschulzentrum für Wirtschaft, Ernährung und Hauswirtschaft in Annaberg-Buchholz, auch wenn es "manchmal etwas anstrengend" gewesen sei.

[...]

"Erzgebirge für immer", antwortet Lena Papenhagen ohne nachzudenken auf die Frage, ob sie sich auch nur im Entferntesten vorstellen könne, die Heimat zu verlassen. Wahrscheinlich eine gute Einstellung. Denn gerade in der Region um Annaberg-Buchholz bestehe ein hohes Bewusstsein für Qualität im Bäckerhandwerk, glaubt Manuela Lohse.

Generell sei die Bäckerdichte in Bergregionen erwiesenermaßen höher als im Flachland. Warum das so ist, kann die Verbandssprecherin nicht genau sagen. Eins stehe aber fest: "Die Region hat eine ganz gesunde Struktur und die Wertschöpfungsketten sind kurz."

[...]

All das käme natürlich dem Bäckergewerbe entgegen und führt Manuela Lohse zu folgendem Fazit: "Wer Bäcker oder Bäckereifachverkäuferin gelernt hat und etwas pfiffig ist, dem steht gerade im Erzgebirge eine goldene Zukunft bevor."

 

 

Quelle: Freie Presse vom 04.10.2019, Andreas Klinger