Erzgebirgische Firma verschönert Wohnungen weltweit

Zier-, Wand- und Fußleisten, Rosetten, die wie Stuck aussehen, und Säulen, die an die Antike denken lassen: All das wird bei der Sachex GmbH aus Kunststoff hergestellt. Der Exportanteil liegt bei 75 Prozent. Dabei zeigt sich, dass Menschen in unterschiedlichen Ländern zum Teil sehr verschiedene Geschmäcker haben.

 

Wer schon einmal über Verschönerungsvarianten für seine Wohnung nachgedacht hat, der ist vielleicht bereits über die Sachex Kunststoffverarbeitung GmbH oder vielmehr über ihre Marke "Homestar" gestolpert. Denn was das Unternehmen mit Sitz in Geyer und Ehrenfriedersdorf herstellt, ist vor allem im klassischen Baumarkt zu finden. Seit 20 Jahren verarbeitet die Firma Kunststoffe wie Polystyrol und HD-Polymer zu Zierleisten, Rosetten, Säulen ...

 

Angefangen hat aber alles schon ein paar Jahre eher, erzählt Geschäftsführer Eckhard von Scheidt. Der Hannoveraner mit familiären Verbindungen nach Geyer kaufte beziehungsweise erbte Anfang der 1990er-Jahre das Firmengebäude samt Produktionsstätte an der Annaberger Straße der Bingestadt, baute um und modernisierte. Sein Ziel: Er wollte im Erzgebirge aus Styropor Leisten und andere Dekorationselemente für Wohnungen und Häuser herstellen. 

 

[...]

 

Und das Vorhaben gelang. Ging es 1998 mit zehn Mitarbeitern los, arbeiten heute 30 Frauen und Männer im Unternehmen, so Prokuristin Tina Ueberall. Tendenz steigend. 

 

[...]

 

Der Jahresumsatz bewegt sich mit 3 bis 3,5 Millionen Euro wieder fast auf vorherigem Niveau. Auch in diesem Bereich ist die Tendenz steigend, erklärt Tina Ueberall. Aus diesem Grund sucht die Firma auch neue Mitarbeiter.

 

[...]

 

 

 

Quelle: Freie vom 05.06.2018, Denise Märkisch