Elldus Resort freut sich über den 2. Platz beim IHK Bildungspreis

Die Verkündung der Preisträger beim IHK Bildungspreis 2016 durch Moderator Oliver Welke - Platz 2 für das Elldus Resort Oberwiesenthal (Foto: Elldus Resort)
Die Verkündung der Preisträger beim IHK Bildungspreis 2016 durch Moderator Oliver Welke - Platz 2 für das Elldus Resort Oberwiesenthal (Foto: Elldus Resort)

Am Montagabend, pünktlich 20:00 Uhr war es endlich soweit: Im Berliner Congress Center fiel die Entscheidung, wer den IHK Bildungspreis 2016, der insgesamt 4 Mal in verschiedenen Kategorien vergeben wurde, erhält.

 

300 ehrenamtliche IHK Prüfer hatten live per TED für ihren Favoriten gestimmt. Alle Finalisten wurden mit einem kurzen Imagefilm präsentiert. Unter den Prüfern waren auch fünf Vertreter aus Chemnitz dabei. Ulrich Bogun, Referatsleiter Berufliche Bildung bei der IHK Chemnitz, hatte sie nach Berlin begleitet, war selbst aber nicht stimmberechtigt. „Es ist eine wirklich große Sache, es bis ins Finale zu schaffen. Wir freuen uns, dass das Elldus Resort dabei ist“, so Bogun.

 

In der Kategorie bis 50 Mitarbeiter war das 4 Sterne Haus aus Oberwiesenthal nominiert. „Am Ende fehlten uns nur 4 Stimmen für den Sieg.“ resümiert Melanie Duske, die für die Personalentwicklung im elterlichen Familienbetrieb verantwortlich ist. „Aber dennoch fühlt sich der 2. Platz für uns wie ein großer Gewinn an, denn es zeigt, dass wir mit unserer Ausbildung auf einem richtig guten Wege sind und würdigt unser Engagement in der beruflichen Bildung.“

 

Zehn Auszubildende in den Berufen Köchin/Koch, Hotelfachfrau/mann, Restaurantfachfrau/mann, Bürokauffrau/mann, Veranstaltungskauffrau/mann und drei Studentinnen und Studenten an den Berufsakademien Breitenbrunn und Riesa befinden sich derzeit in der Ausbildung im 4 Sterne Haus in der höchstgelegenen Stadt Deutschlands.

 

Gewinner in der Kategorie bis 50 Mitarbeiter wurde die Metallwerke Renner GmbH aus Ahlen. Insgesamt hatten sich rund einhundert Unternehmen um den IHK Bildungspreis beworben.