Duni AB kauft Paper+Design-Gruppe

Foto: Paper and Design tabletop/4iMEDIA
Foto: Paper and Design tabletop/4iMEDIA

Der schwedische Duni-Konzern hat 100 Prozent der Anteile der Paper+Design-Gruppe, Hersteller von Dekorationsprodukten aus Wolkenstein, erworben.

Für das erzgebirgische Unternehmen Paper + Design, das gerade vor wenigen Wochen sein 15-jähriges Bestehen feierte, beginnt mit dem heutigen Tag ein neues Kapitel der bislang sehr erfolgreichen Firmengeschichte: Der schwedische Duni-Konzern hat 100% der Anteile der Paper + Design Gruppe erworben. In den vergangenen vier Jahren einer vertrauensvollen Zusammenarbeit regelte der bisherige Hauptgesellschafter, die HANNOVER Finanz Gruppe, insbesondere die Management-Nachfolge des über viele Jahre inhabergeführten Unternehmens.

 

Seit seiner Gründung im Jahre 1999 schreibt Paper + Design eine kontinuierliche Erfolgsgeschichte. Mit mehr als 200 Angestellten in Produktion, Logistik und Vertrieb zählt das Unternehmen nicht nur zu einem bedeutenden Arbeitgeber im Erzgebirge, sondern hat weltweit eine hohe Beachtung in seiner Branche erlangt. Das Produktsortiment umfasst eigen produzierte bedruckte Papierservietten, Tischtücher und – läufer sowie weitere Produkte für die Tischdekoration. Neben der bekannten Marke „Paper + Design tabletop“ ist die Lohndruck-Fertigung unter den Eigenmarken vieler Kunden ein weiteres wichtiges Standbein für das in Wolkenstein südlich von Chemnitz ansässige Unternehmen.

 

Paper + Design erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von 38 Millionen Euro. Circa sechzig Prozent der Produkte werden in 85 Länder außerhalb Deutschlands exportiert. Das operative Ergebnis ist profitabel und wird zukünftig einen positiven Beitrag in dem ebenfalls weltweit agierenden Konzern Duni leisten. Duni ist weltweit einer der führenden Hersteller und Vermarkter von Tischdekorationsartikel, und zwar sowohl für Endverbraucher als auch für professionelle Anwendung in Gastronomie und Hotellerie.

 

„Für unser Unternehmen und unsere Mitarbeiter sind es gute Nachrichten, dass Duni die Anteile an Paper + Design erworben hat“, sagt Thomas Hübner, Sprecher der Geschäftsführung der Paper + Design Gruppe. „ Beide Unternehmen sind zwar in derselben Branche tätig, wesentliche Zielkunden-Gruppen unterscheiden sich aber dennoch. Das bedeutet eine sehr gute Chance für die weitere Entwicklung von Duni und Paper + Design.“

 

Auch Karsten Hünl, Geschäftsührer für Vertrieb und Marketing der Paper + Design GmbH, ist von den Chancen der Übernahme für den Standort überzeugt. „Wir werden nicht nur unser einzigartiges Knowhow im Design und unsere überzeugende Druckqualität in diese Partnerschaft einbringen, sondern vor allem ein motiviertes Team von Mitarbeitern, das die Unternehmensgeschichte in den vergangenen 15 Jahren wesentlich geprägt hat“, so der gebürtige Erzgebirger.

 

Quelle: Paper+Design