Die Besten arbeiten in Königswalde

Beim Leistungsmelken haben zwei junge Frauen im Erzgebirge die Nase vorn. Für sie geht der Wettbewerb nun weiter.
 

Zwei junge Frauen aus Geyersdorf beziehungsweise Königswalde sind die Erzgebirgsmeister im Leistungsmelken. Die 19-jährige Dshamila Ivanova wurde am Dienstag in Großrückerswalde als bester Lehrling ausgezeichnet. Die 32-jährige Janine Malz erhielt den Preis für die beste Facharbeiterin im Bereich des Regionalbauernverbands Erzgebirge. Beide arbeiten bei der Agrargenossenschaft Königswalde und haben den aller zwei Jahre stattfindenden Wettbewerb, an dem sich diesmal 35 Lehrlinge und Facharbeiter aus dem Erzgebirgskreis und dem Altlandkreis Freiberg beteiligt haben, für sich entschieden.

[...]

In naher Zukunft dürfen sich Dshamila Ivanova und Janine Malz bei einem weiteren Wettbewerb beweisen. Mit anderen Teilnehmern des Regionalverbands, die sich ebenfalls qualifiziert haben, gehen sie im Februar beim Landeswettbewerb im Raum Freiberg an den Start. "Auch dafür werden wir uns wieder gemeinsam vorbereiten", blickt Janine Malz voraus.

 

Quelle: Freie Presse vom 02.10.2019, Kristian Hahn