Der Erzgebirgskreis ist die Heimat von Deutschlands erfolgreichsten Olympioniken

Screenshot der interaktiven Medaillen-Karte / © www.sportwettenvergleich.net/olympia/

Die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang sind vorbei und haben Fans auf der ganzen Welt begeistert. An den Wettkämpfen waren auch acht erzgebirgische Athleten beteiligt:

 

Das Online-Portal sportwettenvergleich.net hat den Anlass genutzt, einen Rückblick auf die Geschichte der Olympischen Winterspiele zu wagen, die ihren Anfang 1924 im französischen Chamonix nahmen. Die Auswertung sollte zeigen, welche Region in Deutschland die meisten Edelmetall-Gewinner hervorgebracht hat.

Das Ergebnis: Der Erzgebirgskreis ist die Heimat von Deutschlands erfolgreichsten Olympioniken

Im Wettstreit der Landkreise ist der sächsische Erzgebirgskreis unangefochtener Spitzenreiter. Die Sportler aus dem einwohnerreichsten Landkreis in Ostdeutschland können auf 21 Gold-, 17 Silber- und 12 Bronzemedaillen zurückblicken.

 

Auf den weiteren Plätzen folgen das Berchtesgadener Land, der Ilm-Kreis, Garmisch-Partenkirchen, Schmalkalden-Meiningen und Berlin:

Rang Kreis Gold Silber Bronze
1 Erzgebirgskreis 21 17 12
2 Berchtesgadener Land 17 12 14
3 Berlin 15 6 14
4 Ilm-Kreis 14 7 9
5 Garmisch-Partenkirchen 13 11 5

 

Interaktive Medaillen-Karte: https://www.sportwettenvergleich.net/olympia/

In der interaktiven Karte von sportwettenvergleich.net sind für jeden Landkreis ausführliche Informationen zu den jeweiligen Medaillengewinnern seit 1924 (Disziplin, Olympiateilnahmen, Ort)  abrufbar. Dafür kann einfach in die gewünschte Region gezoomt werden. Goldmedaillen sind dabei Orange, Silbermedaillen grau und Bronzemedaillen rötlich dargestellt.

 

 

Die Auswertung durch Sportwettenvergleich.net erfolgte auf Basis der Geburtsorte der Sportler. Wer mehr zur Datengrundlage wissen möchte, kann hier einen Blick in die Rohdaten werfen: https://www.sportwettenvergleich.net/olympia_rohdaten

 

 

 

 

Diese Newsmeldung stammt vom 15.02.2018.

Update am 27.02.2018: Der Anbieter Sportwettenvergleichnet hat auch die Ergebnisse der abgeschlossenen Olympiade in Pyeongchang mit in die Rohdatenbasis (Stand 25.02.2018, 12:00 Uhr) einfließen lassen. Wir haben daraufhin die Zahlen sowie Teile dieses Textes aktualisiert.