»Das begehbare Programmheft« öffnet in der Manufaktur der Träume

»Das begehbare Programmheft« zum Musikfest Erzgebirge in der Manufaktur der Träume
»Das begehbare Programmheft« zum Musikfest Erzgebirge in der Manufaktur der Träume

Ab heute kann »Das begehbare Programmheft« zum Musikfest Erzgebirge in der Manufaktur der Träume in Annaberg-Buchholz erkundet werden. Die neue Sonderausstellung zum Thema >Kulturtransfer über den Erzgebirgskamm< bietet Besuchern vielfältige Einblicke in die Kulturgeschichte hinter der Musik, die vom 9. bis zum 18. September 2016 in den zahlreichen Bergstädten des Festivalgebiets erklingt.

 

Fotografien, Gemälde, Schnitzkunst von Rudolf Hannawald und ausgewählte Leihgaben des Regionalmuseums Chomutov lassen ein farbenreiches Bild der Kulturlandschaft Erzgebirge entstehen, beleuchten die Verbindungen des Festivalprogramms zur Region und erhellen das diesjährige Musikfest-Motto, »WEGE«.

 

Der Ausstellungsschwerpunkt Preßnitz/Přísečnice erinnert zum Beispiel an die legendäre, in den Fluten verschwundene Musikstadt und erzählt Geschichten von den Lebenswegen der Preßnitzer Musiker.

 

 

Manufaktur der Träume

Sonderausstellung zum Musikfest Erzgebirge

Buchholzer Straße 2 • 09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: 03733 | 19433

Geöffnet täglich 10.00 – 18.00 Uhr

www.manufaktur-der-traeume.de