Auf die eigene Stärke besonnen

CAWI Stanztechnik, die Erfolgsschmiede aus dem Erzgebirge, setzt Wachstumskurs unbeirrt fort

Der Geschäftsführer der CAWI Stanztechnik Schwarzenberg hat allen Grund zur Freude. „Das vergangene Geschäftsjahr verlief hervorragend“, verkündet er stolz und froh gelaunt. „Vom Umsatz her war das unser bestes Jahr am Standort Schwarzenberg.“

 

Marcus Erger, Leiter technischer Vertrieb der CAWI Group, kennt den Grund dafür. „In den Krisenjahren 2008/2009 wurden im Unternehmen die richtigen Weichen gestellt. Wir haben die Struktur angepasst, in neue Maschinen investiert und gleichzeitig neue Kunden gewonnen. Im Krisenjahr hatten wir 21 Millionen Euro Umsatz. 2010 erzielten wir am Standort Schwarzenberg einen Umsatz von 24 Millionen Euro. 2011 sind wir mittlerweile bei knapp 38 Millionen Euro und werden 2012 die 40 Millionen-Euro-Marke knacken.“

 

CAWI Stanztechnik Schwarzenberg ist der größte Standort der CAWI Group, die insgesamt einen Umsatz von 70 Millionen Euro erzielt.

 

Die Erfolgsschmiede aus dem Erzgebirge ist seit 16 Jahren ein bedeutender Zulieferer für die Automobilindustrie. 80 Prozent der Aufträge werden für diese Branche realisiert, wobei der Schwerpunkt (etwa 75 Prozent) beim LKW-Segment liegt. Dabei handelt es sich vor allem um Strukturbauteile für Achsen, Teile im Schwingungsdämpfungsbereich, Schweiß- und Montagebaugruppen, sowie Baugruppen für Airbags und Abgasanlagen. In den nächsten Wochen bekommt das Unternehmen eine neue 1000 Tonnen Transferpresse. Um dafür Platz zu schaffen und den Warenstrom zu optimieren, wurde eigens eine 1000 Quadratmeter große Lager- und Logistikhalle gebaut. Dadurch wurde der Durchlauf im Unternehmen, angefangen vom Wareneingang über die Fertigung bis hin zur Auslieferung, restrukturiert. Um dieses alles zu realisieren, hat

CAWI 3,5 Millionen Euro in den letzten 12 Monaten am Standort Schwarzenberg investiert.

 

Zur effizienteren Ausrichtung des Unternehmens soll auch die Neuausrichtung im technischen Vertrieb beitragen. „Die Unternehmen der CAWI Group sind organisch gewachsen“, so Marcus Erger. „Bisher wurden die Unternehmen wie Einzelunternehmen wahrgenommen. Seit vergangenem Jahr sind wir dabei, den technischen Vertrieb sowie die Projektleitung zusammenzuführen. Im Klartext heißt das: One face to the customer – dem Kunden das beste Preis- Leistungsverhältnis zu bieten.

 

„Die Zusammenarbeit mit den Kunden wird generell auf eine neue, effizientere Basis gestellt, indem wir mit ihnen strategische Partnerschaften eingehen. Wir besinnen uns damit auf unsere Stärken“, definiert das Marcus Erger. „So realisieren wir einige Entwicklungsprojekte, mit denen wir mit ruhigem Gefühl in die Zukunft blicken können.“ Insgesamt alles gute Voraussetzungen, dass CAWI auch 2012 seinen Erfolgskurs fortsetzen kann.

 

Wolfgang Baltzer

 

CAWI Stanztechnik GmbH

Wildenauer Weg 2

08340 Schwarzenberg/Germany

Telefon: +49 3774 1207-0

Telefax: +49 3774 1207-2300

info@cawi-stanztechnik.de

www.cawi-stanztechnik.de

 

 

Quelle: Wirtschaftsjournal Januar 2012