24 Mal Weihnachten beim Wendt & Kühn Mitarbeiter-Adventskalender

Am 1.  Dezember 2018 ging zum dritten Mal in Folge der Wendt & Kühn-Adventskalender online. Besucher der Firmen-Website können seitdem täglich ein virtuelles Türchen öffnen. Das Besondere: Jeden Tag erzählt ein Mitarbeiter der Grünhainichener Manufaktur seine ganz persönliche Weihnachtsgeschichte – ein bunter Mix aus Traditionen, Ritualen, kuriosen, lustigen und emotionalen Begebenheiten. Insgesamt über 80 Mitarbeiter nahmen in den vergangenen drei Jahren an der Weihnachtsaktion teil.

Unter dem Motto „Weihnachten ist für mich…“ berichteten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Traditionsunternehmens in den vergangenen Wochen, welche Traditionen und Rituale sie in der Adventszeit pflegen und wie sie das Fest begehen. Entstanden sind 24 ganz unterschiedliche Geschichten, die zum Schmunzeln bringen, neugierig machen und manchmal auch nachdenklich stimmen. Ergänzt werden sie um ein Foto der Mitarbeiter, das die Erzählungen illustriert. Sogar ein Hund und ein Baby kamen mit vor die Linse.

„Wir freuen uns, dass Mitarbeiter aus allen Bereichen der Manufaktur mitgemacht haben: von der Auszubildenden bis zum Abteilungsleiter, vom Holzspielzeugmacher bis zur Projektmanagerin. Was alle verband, war der Spaß an der Sache und die Freude, Teil eines großen Ganzen zu sein“, berichtet Lena Sabotta, Leiterin Marken- und Unternehmenskommunikation. Zutage kamen überraschende Begebenheiten: So verwandelt eine Mitarbeiterin in der Adventszeit 16 Kilogramm Mehl in einem alten Lehmofen in 30 Christstollen, eine weitere trainiert ehrenamtlich eine Kindertanzgruppe für ihren großen Auftritt beim Pyramidenfest in Borstendorf und eine dritte erzählt, wie es sich mit teilweise kuriosen erzgebirgischen Weihnachtsbräuchen lebt. „Uns war es wichtig, auch einmal die Menschen hinter unseren Figuren zu zeigen, schließlich sind sie es, die unseren Engel, Blumenkindern und Spieldosen in feiner Handarbeit eine Seele geben“, fasst Lena Sabotta das Ansinnen der Kalenderaktion zusammen.

 

Über Wendt & Kühn

Wendt & Kühn steht seit 1915 für eine einzigartige Verbindung von unverwechselbarem Design mit den handwerklichen Traditionen des Erzgebirges. Liebhaber und Sammler in der ganzen Welt schätzen die bereits in dritter Generation im Familienunternehmen hergestellten Figuren und Spieldosen aus Holz, die mit viel Liebe zum Detail nach den überlieferten Entwürfen der Unternehmensgründerinnen gefertigt werden.