Sächsische und erzgebirgische Unternehmen auf Weltleitmesse für Verbundwerkstoffe JEC

JEC Messe 2012 (Foto: Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH)
JEC Messe 2012 (Foto: Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH)

Ein Verbundwerkstoff geht aus der Verbindung von mindestens zwei unterschiedlichen Materialien hervor. Ziel ist es, günstige Eigenschaften der Komponenten zu kombinieren und einen Werkstoff mit neuen, verbesserten Eigenschaften zu schaffen.

 

Im Verbund fahren auch in diesem Jahr sächsische und erzgebirgische Unternehmen, Forschungsinstitute, Vereine sowie Netzwerke aus dem Bereich Neue Materialien auf die JEC WORLD COMPOSITES SHOW nach Paris. Auf der weltweit führenden Fachmesse für Verbundwerkstoffe hat die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) zum elften Mal einen „Sachsen-live“-Gemeinschaftsstand organisiert. Vom 8. bis 10. März werden dem internationalen Publikum in Paris innovative Werkstofftrends und Materiallösungen gezeigt und ein Überblick über die gesamte Wertschöpfungskette der Verbundwerkstoffbranche geboten.

 

„Gerade die in Sachsen starken Industriezweige, wie der Maschinen- und Anlagenbau sowie die Automobil- und die Bahnindustrie, halten die Nachfrage nach Verbundwerkstoffen beständig hoch. Das fördert natürlich Forschung und Entwicklung sowie die Produktion in diesem Bereich“, erklärt WFS-Geschäftsführer Peter Nothnagel. „Sächsische Unternehmen und Institute verfügen hier nicht nur über eine starke Position, sondern gehören in einigen Spezialbereichen zu den Technologie- und Marktführern. Die JEC ist die perfekte Plattform, dies dem internationalen Publikum zu zeigen und den Bekanntheitsgrad sowie die Absatzchancen sächsischer Unternehmen und Entwickler zu erhöhen“, so Nothnagel weiter.

 

Auch ein Unternehmen aus dem Erzgebirge ist auf der Weltleitmesse für Verbundwerkstoffe vertreten. So präsentiert sich die Norafin Industries (Germany) GmbH aus Mildenau in Paris. Der Hersteller hochwertiger Materialkonstruktionen, technischer Spezial-Vliesstoffe und Composites wird ebenfalls am "Sachsen-live"-Gemeinschaftsstand (Halle 5a, Stand C 77) zu finden sein.