Die haben Benzin im Blut (hERZgeschichten)

Jeder Enduro-Fan kennt Zschopau und das legendäre Rennen „Rund um Zschopau“, das am 12. Oktober  in eine neue Auflage gehen wird. Ebenso spektakulär ist das GetzenRodeo am 2. November:…

Für den Traumberuf von Niedersachsen ins Erzgebirge (hERZgeschichten)

Ich habe mich schon immer für Miniaturen aus Holz interessiert, und als meine Eltern mir das Bäumchen schenkten, war ich unheimlich fasziniert. Im nächsten Jahr fuhr ich selbst auf den…

Einmal Olbernhau – Frankfurt – Leipzig – Berlin – Hamburg – und wieder zurück (hERZgeschichten)

Text: Dr. Sylva-Michèle Sternkopf Fotos: Georg Ulrich Dostmann Magazin „Herzland“ Diese Gechichte erschien zuerst im Magazin „Herzland - Gedacht.Gemacht.Erzählt“. Hier kannst du das…

Von Amerika ins Erzgebirge (hERZgeschichten)

Eine einzigartige Gebirgslandschaft mit kleinen Städten und Dörfern, eine herrliche Natur in allen Jahreszeiten, eine florierende Wirtschaft – und mittendrin herzliche Menschen. Tabea McDonald…

Esst euch glücklich und genießt! (hERZgeschichten)

In Aue ist die Fleischerei Popella eine Institution: Schon vor 100 Jahren gingen hier Wurst und Fleisch über den Ladentisch. Als ich das Eckgeschäft betreten habe, verebbt der Straßenlärm vor dem…

Landei aus Überzeugung – auf dem zweiten Lebensweg (hERZgeschichten)

Steil bergauf, erst durch idyllische Siedlungen, dann durch Wiesen und Felder, schraubt sich die immer schmaler werdende Dorfstraße in Rittersgrün, einem kleinen Ort nicht weit vom Kurort…

Ein Liebesbrief an Aue (hERZgeschichten)

Egal, ob die Bäckersfrau, unser Oberbürgermeister, der Arbeiter im Klärwerk oder die Spieler des FCE – jeder soll sehen, was und wer Aue ist! Was ein jeder woanders vermissen würde. Und vor…

Die Welt ist bei uns drham! (hERZgeschichten)

Das Erzgebirge braucht Fachkräfte von außerhalb, um künftig Jobs in allen Branchen mit Menschen, mit Fachkräften besetzen zu können. Und: Die Region fängt nicht bei Null an. Wenn auch die Zahl…

Bleib doch, wenn es Dir gefällt (hERZgeschichten)

Stephanie Mittelbach begrüßt mich in ihrer pittoresken Altbauwohnung, ihrer Rumpelkammer, wie sie sie selbst nennt. Als wäre sie die Sonne höchstpersönlich, die versucht, den grauen Herbsttag zu…

Hier stimmt der Rahmen (hERZgeschichten)

Nicht ganz so weit weg verschlug es Markus Hofmann. Dennoch war auch für ihn das Vogtland vom wahren Zuhause jahrelang zu weit entfernt. Beide sind überzeugt davon sind, dass es sich lohnt, den…

Vom Holz-Engelchen zum Musicalstar (hERZgeschichten)

Es riecht nach frischem Holz, Späne fliegen, feiner Staub wirbelt in der Luft, Werkzeug liegt bereit – nicht nur jetzt in der Vorweihnachtszeit entstehen in den erzgebirgischen Werkstätten kleine…

Vormittags Hightech – nachmittags Marmeladenglas (hERZgeschichten)

Seine Biographie liest sich wie die von vielen, die Mitte der Achtziger geboren, gerade dann eine Ausbildung suchten, als die Marktlage denkbar ungünstig war. Eigentlich wollte Stephan Boden in…

Feuer und Flamme (hERZgeschichten)

Kurz nach 13:00 Uhr meldet sich der Pieper von Andreas Schieck. Alarm! Ruhig, aber zügig verlässt er seinen Arbeitsplatz. Eben noch Leiterin der Qualitätskontrolle, wechselt er von einer Minute…

LOKALkolorit (hERZgeschichten)

Der Raum wird durchflutet von hellem Licht, das durch die großen Fenster fällt, die Luft ist klar und frisch wie der Herbst, der gerade Einzug hält. Das große Zimmer ist geprägt von dem Kontrast…

Die geheime Zutat (hERZgeschichten)

Es gibt Orte, die einen verwandeln. Der ´Blaue Engel´ in Aue ist so ein Ort. Wir treten nach einigen Stunden aus dem Vier-Sterne-Hotel wieder hinaus in einen mittlerweile sonnigen Tag. Hinaus auf…

Selbst und frei (hERZgeschichten)

„Der Bilebammfidelradatz ist das, die Gestreifte ist die Isolde, die drei Kleinen dort sind Bilebamm, Fidel und Radatz. Dann haben wir hier hin­ten Caruso und Bilebammfidelradies­chen. Und dann…

Warum junge Erzgebirger alte Gemäuer mit Leben füllen (hERZgeschichten)

Wir haben zwei junge Paare besucht, die sich ganz bewusst für ein Leben auf dem erzgebirgischen Land entschieden haben. Sie verwirklichen hier ihre Ideen und Lebensträume, weil das Erzgebirge…

„Heimat vermisst man immer.“ (hERZgeschichten)

Den Gedanken, irgendwann ins Erzgebirge zurückzukehren hatte Apotheker Dr. Andreas Schädlich nie verloren. Dabei schlugen in den letzten Jahren zwei Herzen in seiner Brust: eins für die…

Von Mariah Carey an die Drechselbank (hERZgeschichten)

Das Erzgebirge bietet ein lebenswertes Umfeld mit besten Voraussetzungen zur individuellen Entfaltung, sowohl beruflich als auch privat. Das bestätigte auch der „Zukunftsatlas 2016“ der…

„Jetzt will ich meinen Traum leben.“ (hERZgeschichten)

Das Erzgebirge bietet ein lebenswertes Umfeld mit besten Voraussetzungen zur individuellen Entfaltung, sowohl beruflich als auch privat. Das bestätigte auch der „Zukunftsatlas 2016“ der…